Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

z.B. Araucaria, Callistemon, Castanospermum, Clerodendrum, Clusia, Codiaeum, Dracaena, Ficus, Jacobinia, Plumbago, Schefflera, ... inkl. Zimmerbonsai

Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Tetje » Di 30. Jan 2018, 20:03

Hallo zusammen,

ich möchte euch heute diese Rarität aus Südafrika vorstellen. Xylotheca kraussiana stammt aus
der östlichen Region des südlichen Afrika, genauer von der Transvaal, Natal bis nach Mosambik. Xylotheca kraussiana kann am Naturstandort eine Höhe von bis zu 7,00m erreichen und der Artname ehrt den deutschen Naturforscher Professor Dr. Christian Ferdinand Friedrich Krauss. Die Überwinterung sollte in einem hellen Warmhaus erfolgen.

2016 119.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Rudi » Mi 31. Jan 2018, 06:18

Hoi Tetje

Ich habe noch nie von dieser Pflanze gehört oder etwas gelesen. :o
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Martin » So 4. Feb 2018, 10:27

Hallo Tetje,

warum bekam sie den Namen Hunderose? Feldrose (Rosa arvensis) hätte ich noch verstanden. :? Eine Hundrose blüht zudem rosa.
Besitzt die Pflanze ebenfalls Stacheln wie eine Rose?
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Tetje » So 4. Feb 2018, 12:45

Hallo Martin,

warum diese Pflanze in der Sprache der Einheimischen Afrikanische Hunderose genannt wird, kann ich nur Mutmaßungen anstellen. Es gibt einige örtliche Namen für diese Rarität:
- African dog rose (Eng.)
- Umbalekani, isishwashwa (Zulu)
- Afrikaanse hondsroos (Afr.)

Diesen Hinweis habe ich für dich gefunden.
Quelle: Plantz Africa
"The flowers are large, up to 70 mm in diameter, sweetly scented, with brilliant white petals and a mass of bright yellow anthers in the centre — the feature which led to its English common name of African dog rose."

Übrigens:
Ältere Exemplare sollten eher als Kübelpflanze gehalten werden.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Martin » So 4. Feb 2018, 13:05

Hallo Tetje,

sehr interessant, und als Kübelpflanze bestimmt ein Hingucker. :)
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Tetje » So 4. Feb 2018, 13:09

....sie hat keine Stacheln. 8-) ;) :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Martin » So 4. Feb 2018, 13:31

Danke für den Hinweis. ;)
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Tetje » Mi 26. Dez 2018, 13:00

Hallo zusammen,

ich möchte euch erneut Fotos dieser Rarität zeigen. :--D

09-2016 120.JPG


Die sehr schönen Blüten erinnern an Spiegeleier und können eine Größe von bis zu 7cm erreichen. Die Blüten können männlich aber auch bisexuell sein. Die Frucht ist eine holzige Kabselfrucht. Vorwiegend wächst diese Art in Sand- und Buschwäldern.

09-2016 121.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Hanninkj » Mi 26. Dez 2018, 21:49

Tetje,

Du kannst honds nicht uebersetzen nach Hunde. Honds wird in Hollaendisch gebraucht ohne das es etwas mit Hund zu tun hat.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Xylotheca kraussiana Hoechst. - Afrikanische Hundsrose

Beitragvon Rudi » Do 27. Dez 2018, 04:48

Tetje hat geschrieben: - African dog rose (Eng.)
- Umbalekani, isishwashwa (Zulu)
- Afrikaanse hondsroos (Afr.)


Hoi Ton

Mich wuerde auch die Uebersetzung interessieren.
Wie wuerdest du die Woerter uebersetzen?
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Nächste

Zurück zu Bäume und Sträucher für das Zimmer




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast