Disocactus biformis (Lindl.) Lindl.

Disocactus biformis (Lindl.) Lindl.

Beitragvon Tetje » Mo 17. Dez 2018, 19:45

Hallo zusammen,

ich habe diesen am Naturstandort stark gefährdeten Blattkaktus vor einiger Zeit mit Akzessionsnummer von einem befreundeten BG erhalten. Disocactus biformis (Lindl.) Lindl. stammt aus Guatemala, genauer aus den Bezirken Quetzaltenango, Sacatepéquez und Sololá und aus El Salvador/Santa Ana. Er wächst dort in einer Höhe zwischen 1200 und 1900m.

Herbst-Winter TEeje Garten 11-2018 014.JPG


In der ersten Zeit kann man ihn noch gut auf der Fensterbank mit anderen Pflanzen kultivieren. Nach einigen Jahren werden die Phyllokladien größer und dann sollte er in eine Ampel gepflanzt werden. Die weißen Flecken sind Rückstände vom Einsprühen. ;)

Die wissenschaftliche Erstbeschreibung erfolgte durch den englischen Botaniker John Lindley.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Zurück zu Blattkakteen – epiphytische, kletternde und hängende Kakteen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste