Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach - Farn Blattkaktus

Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach - Farn Blattkaktus

Beitragvon Tetje » Mo 19. Nov 2018, 18:21

Hallo zusammen,

für mich ist Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach einer der schönsten und interessantesten Blattkakteen. Selenicereus chrysocardium stammt aus Mexiko, genauer aus den Bundesstaaten Chiapas
und Tabasco. Der Farn-Blattkaktus wächst in feuchten Wäldern. Die wissenschaftliche Erstbeschreibung
als Epiphyllum chrysocardium wurde 1956 von dem amerikanischen Botaniker Edward Johnston Alexander beschrieben. Myron William Kimnach (* 1922) stellte ihn 1991 in die Gattung Selenicereus.

Herbst-Winter TEeje Garten 11-2018 006.JPG


Ich habe ihn als kleines Teilstück aus einer zuverlässigen Quelle mit Standortangabe erhalten und
kultiviere ihn nun im dritten Jahr. Er sollte im Winter nicht unter 12°C kultiviert werden und im
Sommer kann er ohne Probleme im Schatten mit gestreuten Licht im Garten kultiviert werden.
Selenicereus chrysocardium sollte im Sommer regelmäßig gegossen, gedüngt und übersprüht werden.

Wenn man diesen Kaktus, der kein Kaktus mehr ist genauer betrachtet, sind sowohl die Gattungen Epiphyllum als auch Selenicereus in Frage zu stellen. Da mein Selenicereus chrysocardium noch nicht
geblüht hat, möchte ich mich aber zunächst noch hier zurückhalten.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Selenicereus chrysocardium (Alexander) M. Kimnach - Farn Blattkaktus

Beitragvon Horst » So 2. Dez 2018, 11:10

HalloTetje,

wo ist der Unterschied zu Cryptocereus anthonianus? Die Blattform ist doch fast gleich,die Blüte variiert ja
sehr stark bei Cryptocereus ,leider haben mein noch nicht geblüht.
Viele Grüße
Horst
Benutzeravatar
Horst
 

Re: Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach - Farn Blattkaktus

Beitragvon Tetje » So 2. Dez 2018, 14:38

Hallo Horst,

in der Tat gibt es entscheidende Unterschiede, sehr deutlich wird das, wenn man die Pflanzen
nebeneinander stellt.

Arten von epipytischen Kakteen 12-2018 006.JPG


Die Phyllokladien weisen sowohl in der Breite als auch im Aufbau deutliche Unterschiede auf. Ich habe
zum besseren Verständnis Fotos gemacht.

Arten von epipytischen Kakteen 12-2018 004.JPG


Arten von epipytischen Kakteen 12-2018 005.JPG


Auch ist das Wuchsverhalten komplett anders. Bei Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach wachsen die Phyllokladien deutlich schneller und können einige Meter erreichen. Bei Selenicereus anthonyanus (Alexander) D.R. Hunt (Syn: Cryptocereus anthonyanus) hört das Blattwachstum bei ca. 40-60 cm auf, auch verzweigen sich beide Arten anders. Anbei ein Link zur Vorstellung:
Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Die Blüten sind bei Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach die wohl spektakulärsten im Reich
der epiphytischen Kakteen. Sie können unglaubliche Ausmaße annehmen und liegen zwischen 30 cm in
der Länge und ca. 35 cm in der Breite. Die Größe der Blüten unterscheidet sich deutlich, ebenso die Farbe der Petalen und Sepalen. Ich habe beide Arten in meiner Sammlung und sie sind in der Kultur sehr ähnlich zu behandeln. Wobei auch hier ein deutlicher Unterschied ist. Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach
ist unglaublich empfindlich was Sonne betrifft und die Phyllokladien bekommen sofort einen Sonnenbrand (mechanischer Schaden), hier sollte die Kultur im Sommer im Schatten erfolgen. Bei Selenicereus anthonyanus (Alexander) D.R. Hunt kann die Pflanze in der Sonne hängen, selbst bei den extremen Temperaturen die wir im letzten Sommer gehabt haben.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach - Farn Blattkaktus

Beitragvon Horst » So 2. Dez 2018, 17:54

Hallo Tetje,

dann sage ich mal danke, habe wieder etwas dazu gelernt.
Viele Grüße
Horst
Benutzeravatar
Horst
 

Re: Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach - Farn Blattkaktus

Beitragvon Frank » Fr 7. Dez 2018, 16:23

Hallo zusammen,

hier ist die Blüte von Marniera (Epiphyllum, Selenicereus, Weberocereus) crysocardium.

marniera-400x400 %28400x400%29.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
von Frank
Benutzeravatar
Frank
 

Re: Selenicereus chrysocardium (Alexander) Kimnach - Farn Blattkaktus

Beitragvon Tetje » Fr 7. Dez 2018, 19:58

Hallo Frank,

mit dem Foto :o hast du mir eine große Freude bereitet, vielen Dank. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Blattkakteen – epiphytische, kletternde und hängende Kakteen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast