Hosta 'Theo's Blue'

Hosta 'Theo's Blue'

Beitragvon Tetje » Do 29. Sep 2022, 17:59

Hallo zusammen,

Hosta 'Theo's Blue' erreicht eine Höhe von bis zu 40cm. Die Elternteile sind Hosta pycnophylla
(x Blauer Setzling??) eine Art die aus Japan stammt. In der Welt der Hostas ist diese Art ein
beliebter Kreuzungspartner, da ua. die Randwelligkeit der Naturform vererbt wird.

DSC02648.JPG


Die Züchter sind Theo Leijdens/Ben Zonneveld im Jahre 1995, an sich geht diese Angabe
überhaupt nicht, da immer nur eine Züchter oder Züchterin für die Kreuzung verantwortlich
sein kann. 8-)

Vielleicht kann diese "Besonderheit" Martin erklären?
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Hosta 'Theo's Blue'

Beitragvon Martin » Fr 30. Sep 2022, 22:35

Hallo Tetje,

danke für die Vorstellung dieser Sorte. Erst einmal kann ich keine Wellung der Blattränder erkennen? Für mich ist diese Kreuzung wieder einmal eine Bestätigung für das was ich denke. Sobald ein oder zwei berühmte Züchter dahinter stehen, spielt es keine Rolle mehr was letztendlich bei der Kreuzung heraus kommt. Zwei Züchter, die daran beteiligt waren. Das muss eine hervorragende Hosta sein. Einen anderen Grund verstehe ich ansonsten nicht, warum bei Hosta-Registrierungen zwei Züchter erlaubt sind. Ich registrierte seiner Zeit für Franz Radzicki eine Hosta, obwohl er sie züchtete. Wir hätten sie auch beide registrieren können. Ich registrierte sie allein für ihn. Es war seine Arbeit und Zeit. Ich hätte sie auch nie vermarktet, da es seine Züchtung war. Und nicht meine.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hosta 'Theo's Blue'

Beitragvon Martin » Sa 1. Okt 2022, 09:32

Hallo Tetje,

zum Vergleich eine Kreuzung aus Hosta 'Urajiro Hachijo' x H. 'Canadian Blue' die "baugleich" ausschaut. Sie hat ebenfalls spitz zulaufende Blätter und ist fertil. Das Foto ist schon vom Spätsommer. Die blaue Schicht auf den Blättern ist daher schon zum Teil abgebaut. Ursprünglich ist sie 'blauer'. Sie formt einen schönen Busch und ist vorzüglich für die Haltung im Topf.

IMG_9596.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 


Zurück zu Blaue Hostas




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast