Rosa 'Ballerina' als Bodendeckerrose

Rosa 'Ballerina' als Bodendeckerrose

Beitragvon Hero » So 6. Nov 2011, 17:54

In vielen Katalogen wird die Rose "Ballerina" gezüchtet von Pemberton und 1937 von Bentall eingeführt, als Bodendeckerrose mit einer Höhe von 70/80 cm beschrieben. In meinem Garten steht sie schon seit über 20 Jahren und hat eine Höhe von über 2 m erreicht, allerdings sind die längsten Triebe an einem Obelisken festgebunden. Auch als Kaskadenrose mit über 2,5 m "Spannweite" sah ich sie schon; ein Gedicht.
Frei wachsend als Strauchrose und mit genügend Platz kann Ballerina einen schönen Strauch von mind. 1,50 m Höhe und einem Durchmesser von fast 2 m bilden. Diese Rose ist fast dauerblühend und hat dazu noch erbsengroße Hagebutten in großen Rispen.
LG von Hero

DSCF0286.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Benutzeravatar
Hero
 

Re: Rosa 'Ballerina' als Bodendeckerrose

Beitragvon Dorothea » So 6. Nov 2011, 22:23

Hallo Hero,

warum diese Rose als Bodendecker bezeichnet wurde, verstehe ich auch nicht. "Kleinstrauchrose" in den Gärten derjenigen, die ihre Rosen heftig zurückschneiden, könnte noch hinkommen.

Bei mir wachsen The Fairy und Ballerina ineinander, wobei Ballerina an einem Stab hochgebunden ist: eine richtige Augenweide.

Dorothea
Benutzeravatar
Dorothea
 


Zurück zu Bodendeckerrosen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast