Drüben im Garten

Hier können die Gäste lesen.

Re: Drüben im Garten

Beitragvon Raphia1012 » Mo 3. Sep 2018, 00:24

Liebe Isabel

Vielen Dank für die stimmungvollen Teich Impressionen. :o

Hier sieht man wie wunderbar ein Teich den Garten bereichern kann, er ist eine stille Oase,
ein Rückzugspunkt für Mensch und Tier.
Mit seinen Gräsern und Blüten vermittelt er eine verträumte Stimmung, die sich je nach
Witterung und Tageszeit ändern kann.
Noch sieht es mit der Seerose sehr sommerlich aus, aber bald werden die Gräser braun
und werden mit Tautropfen geschmückt. So hat jede Jahreszeit ihren speziellen Reiz
den wir bewundern können.

Mit den appetitlichen Trauben bringst du uns die Herbstlust ein Stück näher. :lol:
Viele Grüße
Raphia
Benutzeravatar
Raphia1012
Moderatorin
Fotoforum
 

Re: Drüben im Garten

Beitragvon Isabel » Mo 3. Sep 2018, 08:20

Guten Morgen zusammen,

liebe Raphia, ja ich glaube so ein Teich ist Mittelpunkt bzw. Anziehungspunkt für Tiere.
Ganz besonders schön sieht er auch im Winter aus, wenn ein bisschen was vom Wasser gefroren ist.
Aber so weit sind wir noch nicht. :)

Isabel
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 

Re: Drüben im Garten

Beitragvon Isabel » Mi 3. Okt 2018, 12:34

Die Gartensaison steuert langsam auf das Ende zu.

Badepralinen 009b.JPG


Ein wenig überlegt man schon, wie es wohl nächstes Jahr werden wird und ob der Sommer wieder so früh einzieht mit anhaltender Trockenheit und warmen Temperaturen.

Für die Eichhörnchen im Winter ist gesorgt. Eine Kiste mit Walnüssen, die zum Trocknen unter der großen Fichte stand, wurde in Windeseile leergeräumt. Hoffentlich finden sie ihre Verstecke auch wieder.

Ich freue mich schon auf die kommende Zeit,wenn der Garten nach und nach auf „kühl“ umgestellt wird.
Dann wird auch sparsam dekoriert werden, im Moment ist der Garten jedoch Zierde genug.
Kleine Details rücken in den Vordergrund wie seidige Clematisblüten,die wieder aufgeblüht sind.
Zarte Rispen von Verbene und Prachtkerze, die auf hohen,biegsamen Stielen sitzen, wippen im Wind. Silberkerzen haben jetzt erst ihren Höhepunkt und leuchten wie kleine Kerzen aus dem Gebüsch.


Verbenen 2 005bhochkant.JPG

Die Blumenwiese ist abgemäht, allerdings in der höchsten Stufe, so dass Blumen noch stehen, und die Grasnarbe ist kräftig gesandet. Der erste Herbstkrokus zeigt sich.

Oktober ist auch die Zeit für Herbstputz, dennoch sollten nicht alle Stauden abgeschnitten werden.
Frucht- und Samenstände sehen bei Frost zu schön aus wie beispielsweise bei Schafgarbe, Purpursonnenhut (Echinacea) oder Verbenen, da sie im Nu mit einer pudrigen Schicht überzogen sind, die im Sonnenlicht glänzt.

Kräuterbeete bieten auch jetzt im Herbst einen dekorativen Anblick, da Lavendel und Rosmarin Struktur geben, besonders Salbei sieht hübsch aus, wenn er nach frostiger Nacht über und über mit Brillanten besetzt ist.
Auf diese Weise wirkt der herbstliche Garten niemals leer oder eintönig und Vögel finden Nahrungsquellen. Die vertrockneten Pflanzenteile sind außerdem ein guter Winterschutz und bieten Nützlingen eine gute Überwinterungsmöglichkeit.

Kaum ist der Sommer vorbei, muss auch der Grundstock gelegt werden, wie sich einige Monate später Frühling präsentieren soll.
Zur Vorsicht werde ich heuer auf Blumenwiebeln achten, die früh blühen, für den Fall, dass es wieder schnell heiß werden sollte, denn was wäre Ostern ohne Narzissen und Frühling ohne Tulpen.

Jede Überlegung, wo was eingesetzt werden soll, entpuppt sich ein halbes Jahr danach als bezaubernde Blüte. Denn…

Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
– Khalil Gibran, libanesisch-amerikanischer Maler –

Herbstkrolkusse 020hk.JPG


Isabel
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 

Re: Drüben im Garten

Beitragvon Raphia1012 » Mi 3. Okt 2018, 23:57

Liebe Isabel

Jetzt hast du uns ganz sachte auf den Herbst eingestimmt
und gleich Hoffnung auf den Frühling gemacht.

Hoffentlich kommen noch ein paar schöne Tage an denen wir die bunte Vielfalt der
Blüten und Blätter bewundern können, denn der Winter ist lang genug.

Also, Augen auf und sich an den Schönheiten der Jahreszeit erfreuen. :o


Danke für die herbstliche Einstimmung. :thumbs:
Viele Grüße
Raphia
Benutzeravatar
Raphia1012
Moderatorin
Fotoforum
 

Re: Drüben im Garten

Beitragvon Isabel » Do 4. Okt 2018, 11:44

Hallo liebe Raphia,

ja, es ist gar nicht so einfach zwischen Herbst und nächstem Frühling (gedanklich) zu pendeln... :--D

Isabel
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 

Vorherige

Zurück zu Café Smile




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast