Crassula - Geldbaum

Crassula - Geldbaum

Beitragvon Tetje » So 30. Jan 2011, 22:22

Hallo zusammen,

hier ein wundervolles Foto einer ca. 30 Jahre alten Crassula ovata
in voller Blüte, der Deutsche Name lautet Geldbaum.

Verschiedene Klivien 28.01.2011 153.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon Tetje » Di 1. Feb 2011, 16:23

Mit diesem originellen Dickblattgewächs hat man schon um seiner vielen Namen willen allerhand Umtrieb.
Die Crassula verfügt noch über einige Deutsche Namen, manche davon sind schon fast vergessen:

- Deutsche Eiche,
- Judasbaum,
- Elefantenbaum oder
- Speckeiche.

Eine Zimmerpflanze die ich persönlich nur empfehlen kann, was weniger bekannt ist, dass die Crassula eine wundervolle Kübelpflanze ist.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon Tetje » Sa 14. Jan 2012, 15:02

Hallo zusammen,

ich bin ganz verlegen :oops: , dass mein Foto, das 'Foto der Woche' geworden ist. :D

Auch möchte ich die 'Deutsche Eiche' wieder ins Gedächtnis rufen. :D
Sie ist auch eine wundervolle Kübelpflanze und sehr dekorativ als Solitär, wer von
euch Platz hat, sollte das unbedingt ausprobieren. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon RosaRot (unerwünscht) » Di 15. Jan 2013, 18:36

Das ist ein tolles Foto! Ich bin beim Stöbern darauf gestoßen. Meine Crassula hat in diesem Jahr erstmal einige wenige Blüten. Sie ist weit über 20 Jahre alt. Mir ist immer noch nicht klar, wie es zur Blüteninduktion kommt. Werden Blüten erst ab einem gewissen Alter gebildet oder kann man das Blühen provozieren?
Meine Crassulae stehen im Sommer draußen, werden gelegentlich auch mal gegossen und im Winter kühl irgendwo hingestellt, wo es passt. Die, die blüht habe ich an einer ziemlich dunklen Stelle abgestellt Ende Oktober und aus Faulheit dort "vergessen", also überhaupt nicht mehr gegossen, nun blüht sie erstaunlicherweise. Ist also Voraussetzung für die Blüte absolute Trockenheit über einen längeren Zeitraum?
RosaRot (unerwünscht)
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon Carmella » Di 15. Jan 2013, 18:54

Das sieht ja richtig toll aus. Ich wusste gar nicht, daß die Geldbäume Blüten kriegen können.
Ich hatte auch vieleJahre einen, aber der hat nie geblüht.
Viele Grüße
Carmella
Benutzeravatar
Carmella
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon Admina » Di 15. Jan 2013, 19:50

Der Thread ist auch interessant.... ;)

Bitte anklicken:
Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.
Viele Grüße von der
Admina
Benutzeravatar
Admina
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon RosaRot (unerwünscht) » Di 15. Jan 2013, 20:41

Danke! Sehr interessant! Schönes Exemplar da in Köln!

Also hell, kühl, vollständig? trocken von ? Oktober? bis Februar, dann gibt es Blüten? Oder eben doch erst mit etwas fortgeschrittenem Alter der Pflanze bei den genannten Bedingungen. Kühl steht meine Pflanze immer im Winter.
RosaRot (unerwünscht)
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon Tetje » Di 15. Jan 2013, 20:55

Genau wie bei den Klivien, in der Ruhezeit kühl und trocken...... ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon RosaRot (unerwünscht) » Di 15. Jan 2013, 21:41

Gut, mal schauen, habe die Crassula eben etwas heller gestellt und hoffe, dass es dann nicht zu warm wird, wenn die Sonne scheint. Jedenfalls sehe ich am neuen Ort die Blüten besser...
RosaRot (unerwünscht)
 

Re: Crassula-Geldbaum

Beitragvon Magnolia-Line » Mi 16. Jan 2013, 08:23

Gibt es diese Geldbäume eigentlich noch im Handel???

Im September letzten Jahres, als GG einen neuen Job angefangen hatte, wollte ich ihm eigentlich einen Geldbaum mit einer kleinen Holzleiter (Kleintierbedarf) versehen, schenken.
Leider habe ich keinen Geldbaum auf die Schnelle auftreiben können :(

Meine Mutter hatte früher auch ein großes Exemplar. Jedes abgebrochene (oder geklaute :) ) Blättchen habe ich damals gesteckt :)
Magnolia-Line
 

Nächste

Zurück zu Dickblattgewächse – Crassula, Echeveria, Sedum und andere




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast