Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Martin » Mi 13. Nov 2013, 17:35

Spätestens jetzt sollte der Geldbaum Crassula ovata ins Winterquartier gestellt werden. Dieses Exemplar meines Nachbarn ist etwa 25 Jahre alt. Er stand Sommertags im Halbschatten unter einem Kirschbaum. Recht große Blätter entwickelte er dort. Sonne hätte ihm eine stärkere rötlichere Blattfärbung verliehen. Nichtsdestotrotz protzt er vor Gesundheit. Hier steht er sicher im Wintergarten, bei Temperaturen nicht wärmer als 18°. :D
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Tetje » Mi 13. Nov 2013, 20:24

Hallo Martin,

was für ein toller Anblick, vielen Dank. :D

Anbei noch einige interessante Kandidaten:
Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Pelargonia » So 22. Dez 2013, 15:26

Hallo Martin,

das ist mal ein Prachtexemplar. Eine sehr gute Freundin von uns hat auch so ein Prachtstück. Wenn wir mal wieder da sind, machen wir mal ein Bild. Sie hat ihn immer im Zimmer stehen - ich glaube, der war noch nie draußen.
Liebe Grüße
Stechapfel


"Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen."
Joseph Addison
Benutzeravatar
Pelargonia
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Martin » So 22. Dez 2013, 16:45

Hallo Pelargonie,

im Zimmer gelangt der Geldbaum selten zur Blüte, da er dort meistens ganzjährig bei Temperaturen um
18-20° steht. Das gezeigte Exemplar steht ab Juni bis November draußen. Ab November kommt steht er
dann im kühlen unbeheizten Wintergarten um darauf im Frühjahr zu blühen. :)
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Pelargonia » Di 7. Jan 2014, 11:26

Hallo Martin

Danke, für Deinen Bericht, dann ist ja auch klar, warum er nicht blüht. Ich fahre diese Woche zum Standort der besagten Pflanze und mache ein Foto von ihr. Werde den Tipp weitergeben.
Liebe Grüße
Stechapfel


"Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen."
Joseph Addison
Benutzeravatar
Pelargonia
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Pelargonia » Do 16. Jan 2014, 13:46

Hallo Martin,

hier die versprochenen Bilder des Crassula ovata ( Geldbaum ). Wie alt er ist, konnte meine Freundin mir nicht sagen. Bei dieser Gelegenheit ist auch ein Ableger bei uns eingezogen. Hast du ev. Pflegetipps?
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Stechapfel


"Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen."
Joseph Addison
Benutzeravatar
Pelargonia
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Martin » Fr 1. Jan 2016, 12:47

Hallo zusammen,


hier ein Foto der Blüte. ;)


K1024_Crassula.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Crassula ovata - Geldbaum im Winterquarier

Beitragvon Tetje » Fr 1. Jan 2016, 13:31

Hallo Martin,

das gelingt nur den wenigsten Sammlern, herzlichen Glückwunsch. :--D
Meine ältere Pflanze ist dabei sich zu verabschieden, ein Pilz frisst sich durch die Stämme.... :roll: :roll:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Dickblattgewächse – Crassula, Echeveria, Sedum und andere




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast