Die Gattung Echeveria (DC.), sukkulente Blattrosetten

Die Gattung Echeveria (DC.), sukkulente Blattrosetten

Beitragvon Ada » So 18. Jan 2015, 02:36

Die Gattung Echeveria trägt ihren Namen zur Erinnerung an den mexikanischen Pflanzenzeichner Atanasio Echeverria y Godoy, der unter anderem mit der spanischen 'Real Expedición Botánica a la Nueva España' mitgefahren ist. Diese Expedition hat in den Jahren 1786 bis 1803 die Flora Mittel- und Nordamerikas erforscht.

Die Erstbeschreibung der Gattung Echeveria erfolgte durch Augustin Pyramus de Candolle (DC.). Dieser war ein schweizer Botaniker und lebte von 1778 bis 1841.

Echeveria shaviana 2014-1.JPG

Die Gattung Echeveria gehört zur großen Familie der Crassulaceae (Dickblattgewächse), und enthält etwa 150 Arten. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Texas und Mexiko bis nach Südperu. In Mexiko gibt es die meisten Arten.

Echeveria setosa Blüte mit Biene 2014-1.JPG

Echeverien sind sukkulente Pflanzen, die stammlose oder am Ende von Trieben befindliche Blattrosetten bilden, manche Arten bilden auch kleine Sträucher.

Echeveria nodulosa 2014-2.JPG

Viele Arten und Kulturformen dieser Gattung finden sich als sukkulente Zierpflanzen in Kultur, hauptsächlich wegen der hübsch gefärbten Blattrosetten. Die Blüten der Echeverien sind aber auch sehr schön.

Viele Grüße
Ada
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Ada
 

Re: Die Gattung Echeveria (DC.), sukkulente Blattrosetten

Beitragvon Brigitte Stisser » So 18. Jan 2015, 22:38

Ich mag auch sehr gerne, diese schönen Blattzeichnungen einiger Echeverien.
Hier ein Beispiel:

1_DSCN1543_6.jpg


1_DSCN1546_6.jpg


1_DSCN1544_6.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Brigitte Stisser
 

Re: Die Gattung Echeveria (DC.), sukkulente Blattrosetten

Beitragvon Ada » Mo 19. Jan 2015, 22:54

Hallo Pelargonia,

das ist eine schöne Echeveria, die Du uns da zeigst.
Gab es beim Kauf einen Namen?
Sie hat auch sehr hübsche Blüten, von der Zeichnung auf den Blättern her könnte es eine Echeveria nodulosa sein,

liebe Grüße,
Ada
Ada
 


Zurück zu Dickblattgewächse – Crassula, Echeveria, Sedum und andere




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast