Kalanchoe pumila - Zwergkalanchoe

Kalanchoe pumila - Zwergkalanchoe

Beitragvon Martin » Mo 1. Feb 2016, 18:42

Hallo zusammen,

wie das bekannte Flammende Käthchen, so stammt auch K. pumila aus Madagaskar. Die flaumig bereifte sukkulente Pflanze ist hinsichtlich der Pflege rechts anspruchslos. Lediglich ein heller Standort auf der Fenster- bank wird bevorzugt. Als Pflanzsubstrat eignet sich handelsübliche Blumenerde, der noch etwas grober Sand beigemengt wird. Im Frühjahr erscheinen zudem hell rosafarbene Blüten. Kalanchoe pumila liebt die Sommerfrische im Garten und kann an einem hellen Platz auf Terrasse stehen. Im Frühherbst sollte diese Fettpflanze wieder rechtzeitig ins Haus gestellt werden. Dabei werden gleichzeitig die Wassergaben reduziert. Im warmen Wohnzimmer bekommt die Pflanze schnell unschöne lange Triebe, daher ist ein kühler heller Platz im Treppenhaus besser zur Überwinterung geeignet.

K1024_Kalanchoe.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Zurück zu Dickblattgewächse – Crassula, Echeveria, Sedum und andere




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast