Sinocrassula yunnanensis - Yunnan Chinadickblatt

Sinocrassula yunnanensis - Yunnan Chinadickblatt

Beitragvon Martin » Do 8. Sep 2016, 21:37

Hallo zusammen,

eine Sukkulente mit außergewöhnlicher Blattfärbung ist dieses Chinadickblatt. Die zur Familie der Crassulaceaen gehörende Pflanze erscheint hin und wieder mal in Gartenmärkten. Ein unkompliziertes Dickblattgewächs, das sich hervorragend zur Schalenbepflanzung eignet. Obwohl es sehr viel Kälte vertragen kann sollte es im im Winter trocken und kühl im Hausflur auf einer hellen Fensterbank überwintert werden.

K1024_Sinocrassula.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Sinocrassula yunnanensis - Yunnan-Chinadickblatt

Beitragvon Tetje » Sa 10. Sep 2016, 10:36

Hallo Martin,

ich halte diese Pflanze für ausgesprochen dekorativ und recht ungewöhnlich in der Farbgebung. :o
Sicherlich eine Bereicherung im Staudenbeet oder besser noch im klassischen Tontopf oder -schale.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Sinocrassula yunnanensis - Yunnan Chinadickblatt

Beitragvon Martin » Sa 10. Sep 2016, 14:42

Hallo Tetje,

ich bin mir nicht sicher ob sie vollkommen winterhart ist. Zumindest bei gutem Wasserabzug des Bodens soll sie einigermassen winterhart sein.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Sinocrassula yunnanensis - Yunnan Chinadickblatt

Beitragvon Tetje » Sa 10. Sep 2016, 18:28

Hallo Martin,

danke für den Hinweis. Solch eine Pflanze gehört zur Überwinterung also in ein Kalthaus. 8-)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Dickblattgewächse – Crassula, Echeveria, Sedum und andere




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast