Engelstrompeten und Enzianstrauch

Engelstrompeten und Enzianstrauch

Beitragvon Tetje » Fr 20. Dez 2013, 21:38

Hallo zusammen,

es gibt kaum eine idealere Kombination, mit dem Thema Engelstrompeten und Begleitpflanzen.
In Herrenhausen unter der Leitung von Dr. Preißel wurde diese sehr eindruckvoll demonstriert.

Brugmansia(Engelstrompete) und Lycianthes rantonnetii(Einzianstrauch) das ideale Paar?

053.JPG


054.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Engelstrompeten und Enzianstrauch

Beitragvon Brigitte Stisser » Fr 20. Dez 2013, 22:58

Ja, eine bezaubernde, sehr edle Kombination - nicht nur farblich, nein auch verwandschaftlich.
Ich bin kein Freund von Kombinationen , bei denen ein Teil z. B. aus Trockengebieten, der andere Teil aus z.B. Feuchtgebieten kommt.
Das mag zwar farblich gut zusammenpassen, aber vom Charakter überhaupt nicht.
Als Beispiel nenne ich eine vielverwendete Kombination - die es bei mir - zusammengepflanzt - so nicht geben wird:
Fuchsien und Pelargonien.
Wobei ich sagen muss, ich liebe beide Gattungen - aber nicht in einem Gefäß, Pott, Blumenkasten.
Ich habe viele gute und miese Kombinationen fotografiert.
Brigitte Stisser
 

Re: Engelstrompeten und Enzianstrauch

Beitragvon Tetje » Sa 21. Dez 2013, 18:06

Pelargonia hat geschrieben:.....
Ich habe viele gute und miese Kombinationen fotografiert.


Das wäre sicherlich ein interessantes Thema für das Pelargonienforum. ;)

Fuchsien und Pelargonien geht garnicht, das habe ich aber im Sommer des öfteren gesehen,
das tut fast in den Augen weh. :mrgreen:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Engelstrompeten & Begleitpflanzen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast