Cordyline australis 'Red Star'

Hier können die Gäste lesen.

Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Christoph » Fr 23. Mai 2014, 12:09

Diese Sorte ist nach der grünen Form eine der frostverträglichsten und relativ unempfindlich.
Bis ca. -5 Grad verträgt sie ausgepflanzt.

Ein kleiner "Vorher-Nachher" Vergleich.

2007
DSC00008.JPG


2014
DSC06906.JPG


Gruß
Christoph
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Benutzeravatar
Christoph
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Tetje » Fr 23. Mai 2014, 12:14

Hallo Christoph,

hast du eine zuverlässige Bezugsquelle, ich hätte noch ein Plätzchen frei. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Christoph » Fr 23. Mai 2014, 15:59

Hallo Tetje,

eine konkrete Bezugsquelle kann ich dir leider nicht nennen, wir fanden die günstigsten Schnäppchen meist in den Niederlanden.
Dort findet man Jungpflanzen schon ab 2 bis 5 Euro.
Bei solchen Preisen spielt dann auch die Qualität keine große Rolle mehr.

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Christoph
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Gast » Fr 23. Mai 2014, 16:15

Hallo Tetje,

frag doch bei Frau Sa.-Köchel - Deiner Pflanzenfreundin aus Bayern - nach. Von ihr hatte ich 2002 für die Hallenschau Form - Farbe - Duft - in Hanau eine schon prächtige Pflanze bekommen.
Gast
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Gast » Fr 23. Mai 2014, 18:58

Habe Bilder gefunden aus meinem Garten - die von der Hallenschau noch nicht.

1_DSCN6662_6.jpg


1_DSCN6678_6.jpg


Die können zwar nicht mit den wunderbaren, schon großen gezeigten Pflanzen von Christoph mithalten - aber sie verdeutlichen doch die Möglichkeiten, die rote Cordyline im Garten mit einzubeziehen.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Gast
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Christoph » Fr 23. Mai 2014, 20:33

Wichtig ist bei den Cordylinen eine möglichst helle und kalte Überwinterung.
Im Winter reicht im allgemeinen die vorhandene Luftfeuchtigkeit aus, ich gieße erst ab März wieder.
Die Wurzeln reagieren relativ empfindlich bei zuviel Nässe im Winter.

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Christoph
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Tetje » Fr 23. Mai 2014, 23:14

Danke Brigitte und Christoph für den Hinweis, ich bin mir aber auch ziemlich sicher, dass ich diese Sorte auf dem Großmarkt gesehen habe... ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Christoph » Do 13. Nov 2014, 18:04

Nur zum Vergleich, ich bin 1,87m.
Bis zum ersten Frost darf sie noch draußen bleiben.
20141113_154709.JPG


Christoph
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Benutzeravatar
Christoph
 

Re: Cordyline australis 'Red Star'

Beitragvon Tetje » Do 13. Nov 2014, 20:40

Hallo zusammen,

meine hat sich auch prächtig entwickelt und sie ist nun ein fester
Bestandteil meiner Kübelpflanzen Sammlung geworden.
Überzeugend für mich war, das sie relativ leicht zu überwintern
und mit ihrer einmaligen Farbe ein Hingucker ist.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Exoten im Garten




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast