Oxalis (Sauerklee) flächendeckend im Staudenbeet

Hier können die Gäste lesen.

Oxalis (Sauerklee) flächendeckend im Staudenbeet

Beitragvon Tetje » Sa 18. Jun 2022, 17:34

Hallo zusammen,

Oxalis, der Sauerklee, wird immer wieder unterschätzt und spielt für viele Pflanzenfreundinnen und -freunde
eine untergeordnete Rolle im Garten. Viele kennen Oxalis nur im Kübel, völlig unbekannt ist die flächendeckende Anpflanzung im Sommer im Staudenbeet. In manchen milden Gegenden in Deutschland überlebt sie unseren
Winter. Oxalis lasiandra sollte geschützt gepflanzt werden, ist eine Bienenweide und sicherlich ein exotischer
und nicht alltäglicher Anblick im Garten. :o

DSC02355.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Oxalis (Sauerklee) flächendeckend im Staudenbeet

Beitragvon Martin » So 19. Jun 2022, 11:44

Hallo Tetje,

wirklich ein schöner Anblick. :o Deckst du das Beet im Herbst zum Schutz vor Frösten ab?
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Oxalis (Sauerklee) flächendeckend im Staudenbeet

Beitragvon Tetje » So 19. Jun 2022, 20:33

Hallo Martin,

in den milden Gegenden in Deutschland ist das nicht nötig. Die Anpflanzung sollte aber durch Mauern
geschützt sein. ;)

Tipp:
Auch in den Gegenden mit strengen Wintern ist das Auspflanzen möglich. In Töpfen im Boden versengt, kein Problem und im Herbst einfach ausgraben und frostfrei überwintern.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Exoten im Garten




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast