Hosta 'Fortunei Hyazinthina'

Hosta 'Fortunei Hyazinthina'

Beitragvon Martin » Mi 3. Dez 2014, 19:13

Hallo zusammen,

wahrscheinlich ist dies die am häufigsten gepflanzte Hosta weltweit die es gibt. Die Herkunft dieser Pflanze ist bis heute nicht geklärt. Anfangs wuchs sie in Franz von Siebold's Garten bis kurz vor seinem Tod. Es war Heinrich Witte, ein niederländischer Botaniker, der die Sorte für eine Art hielt und ihr 1877 den Namen H. glaucescens gab. Was soviel wie „etwas blaugraue Hosta“ bedeutet. Eine Anspielung auf die im Frühsommer etwas blaugrauen Blätter dieser Hosta. Man vermutet auch auf Grund der blaugrauen Blätter im Frühsommer, dass H. nigrescens ein Elternteil dieser Hosta ist. Den späteren Namen H. 'Fortunei Hyazinthina' erhielt sie erst knapp achtzig Jahre später 1954 vom schwedischen Botaniker Nils Hylander. Registriert wurde die Hosta als H. fortunei 'Hyazinthina'. Diese Schreibweise und die Schreibweise als Sorte sind beide anerkannt, obwohl es sich bei H. fortunei um keine Art handelt! H. 'Fortunei Hyazinthina' hat die innerhalb der Gattung die schönsten Blüten. Sie stehen auf etwa 70 cm hohen Stielen und sind schön lavendelfarben. Obwohl die Pflanze wenig fertil ist (manchmal bildet sie nur eine Samenkapsel pro Stiel aus), hat 'Fortunei Hyazinthina' sehr viele Sports und Sämlinge heraus gebracht. Mehr als vierzig registrierte Sorten listet die Hostalibrary auf. Doch dürfte die Zahl der Sorten, die nicht registriert sein, um ein vielfaches höher sein.
Bei den Landschaftsgärtnern ist sie sehr beliebt, da sie sehr robust und anspruchslos ist. Die mittelgroß bis stark wachsende Hosta kommt mit jedem Boden zurecht. Optimal steht sie im gestreuten Licht. So hält die graue Wachsschicht etwas länger auf den Blättern. Auch heute noch steht sie in manchen Staudenkatalogen und ist eine günstige Hosta für den Anfänger. ;)

K800_Fortunei Hyazinthina.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hosta 'Fortunei Hyazinthina'

Beitragvon Tonmi » Sa 7. Jul 2018, 12:14

Hallo,

da diese Hosta häufig gepflanzt wird, soll sie auch in meinem Garten stehen. :)

Der Verkäufer hat mir gesagt dass die Blüten dieser Sorten einen angenehmen Duft hätten. Das wurde natürlich gleich geprüft, muss aber sagen, dass mir an dieser Stelle nichts besonderes aufgefallen ist.

Aber schön ist sie.

20180707_115741.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüsse
Tormi

Pflege deinen Garten und der Garten pflegt deine Seele.
Mark Balkens-Knurre
Benutzeravatar
Tonmi
 

Re: Hosta 'Fortunei Hyazinthina'

Beitragvon Tetje » Sa 7. Jul 2018, 13:00

Hallo Martin,

danke für deinen mit viel Wissen gespickten Beitrag. Solche alten Sorten, sollte meiner Meinung nach nicht registriert werden dürfen. Hier sollte für alle Gattungen eine Sonderrubrik geschaffen werden für z. B. Historische Sorten. Wer will sich dort als Finder oder vielleicht unverschämter Weise als Züchter eintragen
lassen? :evil:
Nach den internationalen Regeln, wäre der Sortenname heute definitiv nicht gültig, aber so sei es. 8-)

Trotzdem eine sehr schöne Funkie mit einer bewegten Geschichte, vielen Dank für deinen sehr lesenwerten Beitrag. :kings_up:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Hosta 'Fortunei Hyazinthina'

Beitragvon Martin » Sa 7. Jul 2018, 19:48

Tormi hat geschrieben:
Der Verkäufer hat mir gesagt dass die Blüten dieser Sorten einen angenehmen Duft hätten. Das wurde natürlich gleich geprüft, muss aber sagen, dass mir an dieser Stelle nichts besonderes aufgefallen ist.

20180707_115741.jpg


Hallo Tormi,

da hat der Verkäufer wohl was durcheinander gewürfelt. H. 'Fortunei Hyazinthina' besitzt definitiv keinen Duft. Manchmal wird aber H. plantaginea, eine Art aus China mit Duft als H. 'Fortunei Hyazinthina' angeboten. Vor zwei Jahren bot mir ebenfalls ein Großhändler eine H. plantaginea als H. 'Fortunei Hyazinthina' an. :--D
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hosta 'Fortunei Hyazinthina'

Beitragvon Tetje » So 8. Jul 2018, 12:57

Hallo Martin,

der Tormi möchte dich nur testen. :mrgreen:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Grüne Hostas




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast