Camellia jap. 'Tom Pouce' - Historische Kamelie v. 1847

Camellia jap. 'Tom Pouce' - Historische Kamelie v. 1847

Beitragvon Ada » Fr 21. Feb 2014, 23:29

Liebe Kamelienfreunde,

heute möchte ich die historische Kamelie 'Tom Pouce' vorstellen. Sie wurde 1847 in Frankreich durch Ambroise Verschaffelt gezüchtet.

Diese Kamelie ist robust und hat relativ kleine Blüten, die sich rosenförmig öffnen, in einem dunklen Rosa mit einem weißen Rand:
C. jap. Tom Pouce Knospe.JPG

C. jap. Tom Pouce Blüte 1.JPG

Zwei Jahre habe ich auf die Blüte gewartet, und mich immer wieder gefragt, ob sie wohl wirklich so schön gezeichnet sein wird, wie auf den Abbildungen, und ja, sie ist wunderschön.

Sie ist typisch für die historischen Kamelien aus dem 19. Jahrhundert aus Italien und Frankreich, mit kleinen bis mittelgroßen Blüten und einer zarten Farbgebung.
C. jap. Tom Pouce Blüte 2.JPG


Noch eine Nachbemerkung: Gelegentlich wird 'Tom Pouce' als Übersetzung von C. jap. 'Tom Thumb' bezeichnet, diese wurde jedoch (nach meinem Kenntnisstand) erst 1964 in Kalifornien durch A. Krueger gezüchtet.

Viele Grüße,
Ada
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Ada
 

Re: Camellia japonica 'Tom Pouce' von 1847

Beitragvon Ivonne Schönherr » Sa 22. Feb 2014, 06:07

Da hat sich das Warten aber für dich gelohnt. Eine sehr schöne Blüte. :)
Ivonne Schönherr
 

Re: Camellia japonica 'Tom Pouce' von 1847

Beitragvon Tetje » Sa 22. Feb 2014, 20:57

Hallo Ada,

ich mag auch die historischen Sorten.

Welcken die Blüten in der Sonne oder durch Regen?
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Camellia japonica 'Tom Pouce' von 1847

Beitragvon Ada » So 23. Feb 2014, 09:59

Hallo Tetje,
sie blüht ja dieses Jahr zum ersten Mal - also die momentan niedrig stehende Sonne scheint sie gut zu vertragen, und der Regen am Freitag hat der Blüte auch nicht im geringsten geschadet - mehr Erfahrungen habe ich mit der Blüte noch nicht,
Liebe Grüße,
Ada
Ada
 

Re: Camellia japonica 'Tom Pouce' von 1847

Beitragvon Ada » Do 6. Mär 2014, 19:48

Hallo Tetje,

zu Deiner Frage wegen der Haltbarkeit der Blüte von 'Tom Pouce' kann ich Dir jetzt mehr sagen.
Die erste Aufnahme in meinem Beitrag war vom 21.02., die jetzt folgende ist vom 03.03.2014:
C. jap. Tom Pouce Blüten.JPG

Die untere Blüte ist die von der ersten Aufnahme, sie hat also 14 Tage gehalten, und keine Sonnen- oder Regenschäden bekommen. Nach 14 Tagen waren die Farben nur nicht mehr so deutlich getrennt wie bei der frischen Blüte, die darüber sitzt. Zwei Tage nach der Aufnahme ist sie heruntergefallen.

Viele Grüße,
Ada
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Ada
 


Zurück zu Historische Kamelien




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast