Cirsium rivulare (Jacq.) All. - Kratz Distel

Cirsium rivulare (Jacq.) All. - Kratz Distel

Beitragvon Tetje » So 20. Aug 2023, 18:16

Hallo zusammen,

Cirsium rivulare (Jacq.) All. ist eine gefährdete Art und wächst ua. in Süddeutschland, bevorzugt an sonnigen Plätzen. Die Kratz Distel verträgt
keine Staunässe und der Boden sollte Kalkarm sein.

DSC05160.JPG


Die Blütezeit ist von Juni bis Juli und man trifft sie in Höhen bis zu 1.700m
an. Bevorzugt auf Waldwiesen, in Flachmooren und Gräben, sie ist eine Düngezeigerpflanze.

Die wissenschaftliche Erstbeschreibung erfolgte 1773 unter (Basionym)
Carduus rivularis durch Nikolaus Joseph von Jacquin.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Cirsium rivulare (Jacq.) All. - Kratz Distel

Beitragvon Martin » Di 22. Aug 2023, 18:51

Hallo Tetje,

eine sehr schöne Distel. Im Urlaub habe ich Samen der Kohldistel gesammelt. Hoffentlich waren die Samen reif genug, dass sie keimen werden.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 


Zurück zu Hohe & niedrige Beetstauden




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast