Brugmansia insignis ( Barb.Rodr. ) Lockwood ex RESchult.

Hier können die Gäste lesen.

Brugmansia insignis ( Barb.Rodr. ) Lockwood ex RESchult.

Beitragvon Tetje » Do 14. Mai 2015, 21:37

Hallo zusammen,

es gibt kaum eine Gattung in Deutschland die so viele Pflanzenfreunde in den letzten vier Jahrzehnten erreicht hat wie die Engelstrompeten (Brugmansia). Mittlerweile hat das Interesse deutlich nachgelassen, da sich immer mehr selbst liebende Laien in den Vordergrund gespielt haben und windige Anbieter das Thema systematisch kaputt gemacht haben. 8-)

Es gibt kaum noch brauchbare Informationen, oft wahllos durcheinander gewürfelt.Themen die schon vor dreißig Jahren nachweislich und erfolgreich geklärt worden sind, werden in Frage gestellt. Selbst die Arten
kann kaum noch jemand als diese erkennen oder bestimmen. Damit das Wissen nicht verloren geht, möchte ich euch heute eine "echte" Brugmansia insignis vorstellen.

BGB-16.10.14 075.JPG


Bis vor einigen Jahren wurde sie noch als Primärhybride (Kreuzung aus B. suaveolens x B. versicolor) in den Listen und der hiesigen Literatur geführt. Bis z. B. der bekannte Experte und Züchter von Engelstrompeten, Dr. Hans-Georg Preißel aus Garbsen, das mit Züchtungs-Experimente u.a. widerlegt hatte.

BGB-16.10.14 076.JPG


BGB-16.10.14 077.JPG


BGB-16.10.14 078.JPG


Weitere Informationen werden folgen.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Zurück zu B. insignis und deren Hybriden




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast