Eine Brugmansia insignis Hybride 'Maik'

Hier können die Gäste lesen.

Re: Eine B. insignis Hybride 'Maik'

Beitragvon Engelgartenfee » So 18. Sep 2011, 01:20

Hallo Tetje .... ich kann dir nur sagen du wirst enttäuscht sein, wenn du zum Gommer wegen Engelchen fährst ... die sehen schlimm aus .... außer du willst Hibis kaufen, da hast du gute Chancen, super Ware zu bekommen, aber keine Engelchen außer die 8 Stück die er im Shop anbietet.

Ich selber war im Mai dort, und eine bekannte von mir war vor 4 oder 6 Wochen dort, sie hat mir die Herrenhäuser Garten mitgenommen, sie sah gut aus allerdings nicht sehr lange.
Liebe Grüße
Fischlein
Benutzeravatar
Engelgartenfee
 

Re: Eine B. insignis Hybride 'Maik'

Beitragvon Tetje » Do 12. Jan 2012, 23:26

Hallo zusammen,

die B.insignis Hybride 'Maik', wird offensichtlich eine interspezifische Kreuzung sein.
Ich persönlich gehe davon aus, dass hier Dr. Preissel eine B.suaveolens eingekreuzt hat. 8-)

Ansonsten lässt sich der farbige Rand nicht erklären....., interessant dürfte sein, dass sich hier
die Wildform in der Blütenstruktur durchgesetzt hat, bei der Farbe eher der Kreuzungspartner.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Vorherige

Zurück zu B. insignis und deren Hybriden




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast