Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Martin » So 2. Jun 2019, 12:04

Hallo zusammen,

ein paar Jahre musste ich auf die Blüte von ’Joanna Marlene’ warten. Es hat sich gelohnt. Als lachsfarben/gelb wird die Blütenfarbe dieser Itoh-Paeonie bezeichnet. Auch wenn die Farbe nicht gerade so leuchtstark wie andere Paeonien daher kommt, so ist dies keineswegs schlimm. Ihre lachs/gelben Blüten lassen sich wunderbar mit blau blühenden Stauden wie Katzenminze oder Steppensalbei kombinieren. Die großen Schalen-Blüten heben sich majestätisch zwischen den blauen Ähren des Salbei oder der Katzenminze hervor. Eine wirklich empfehlenswerte Sorte des Züchters Roger F. Anderson. Paeonia ’Joanna Marlene’ verlangt eine humosen Boden und reichlich Wassergaben während der Knospenentwicklung. Eine Düngung mit einem organischen Volldünger fördert nach eigener Erfahrung wesentlich die Anlage der Blütenknospen.

IMG_9989.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Rudi » Mo 3. Jun 2019, 09:06

Hoi Martin

So eine schoene Paeonie habe ich noch nie gesehen. :o
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Re: Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Tetje » Mo 3. Jun 2019, 17:58

Hallo Martin,

eine einzige Unachtsamkeit und ich habe all meine wertvollen Itoh-Pflanzen verloren. :cry: :roll:

Ich freue mich für dich und deinen Erfolg. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Martin » Mo 3. Jun 2019, 22:06

Tetje hat geschrieben:eine einzige Unachtsamkeit und ich habe all meine wertvollen Itoh-Pflanzen verloren. :cry: :roll:



Hallo Tetje,

ich kenne nur zu gut die Problematik mit Jungpflanzen und Sämlingen. Vor einigen Jahren hatte ich Schalen mit Hosta-Sämlingen. Eine Amsel hatte mir die ganzen Saatschalen mit panaschierten Sämlingen durcheinander gewühlt auf der Suche nach Regenwürmern. :( Daher stelle ich sämtlichen Jungpflanzen unter Glas oder decke sie mit Gitterkörben ab.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Martin » So 24. Mai 2020, 09:40

Hallo zusammen,

ich bin fasziniert, wie sich die Blütenfarbe dieser Sorte jeden Tag verändert.
Hier ein Foto vom ersten Tag des Aufgehens der Blüte.
IMG_P1.JPG

Die Blüte einen Tag später. Schon etwas heller ist die Blütenfarbe geworden
IMG_P2.JPG

Am dritten Tag hat sich die Blütenfarbe zu einem verwaschenem gelb verfärbt.
IMG_P3.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Tetje » So 24. Mai 2020, 09:43

Hallo Martin,

was für eine wunderschöne Blüte und der Farbenwechsel ist atemberaubend. :o
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Paeonia Itoh Hybride 'Joanna Marlene'

Beitragvon Martin » Mi 27. Mai 2020, 18:03

Hallo Tetje,

zum Schluß blüht sie in einem hellem gelb. Nur am Blütenrand rechts erkennt man noch etwas rosafarbenes.

IMG_8115 2.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 


Zurück zu Intersektionelle Hybriden und Itoh-Paeonien




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste