Caesalpinia spinosa (Molina) Kuntze - Rothülsenbaum

Caesalpinia spinosa (Molina) Kuntze - Rothülsenbaum

Beitragvon Tetje » Sa 27. Mär 2021, 15:38

Hallo zusammen,

Caesalpinia spinosa (Molina) Kuntze ist eine sehr schöne Kübelpflanze. Der Rothülsenbaum stammt aus den Trockengebieten in Chile, wächst dort an der Küste in Höhen bis zu 500m und in Gebirgen bis 2000m.

DSC00100.JPG


Der Strauch, am Naturstandort ein Baum bis 5m Höhe, verträgt keinen Frost. Im Sommer sollte er windgeschützt und vollsonnig im Garten stehen und mäßig gegossen werden.
Der französische Botaniker Charles Plumier benannte die Gattung Caesalpinia zu Ehren des italienischen
Botanikers Andrea Cesalpino.

Die Einheimischen zermahlen die rot-braunen Früchte zu Mehl und verwenden das Mehl als Verdickungsmittel (Tarakermehl).
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Caesalpinia spinosa (Molina) Kuntze - Rothülsenbaum

Beitragvon Martin » So 4. Apr 2021, 09:18

Hallo Tetje,

eine imposante Erscheinung dieser Strauch. Aber leider zu hoch, um ihn daheim überwintern zu können. :(
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Caesalpinia spinosa (Molina) Kuntze - Rothülsenbaum

Beitragvon Tetje » So 4. Apr 2021, 13:21

Hallo Martin,

vielleicht hast du bald Platz für ein Kalt- oder Warmhaus. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Kalthauspflanzen (unter 12°C)




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast