Solanum nitidum Ruiz & Pav.

Solanum nitidum Ruiz & Pav.

Beitragvon Tetje » So 9. Jan 2022, 12:21

Hallo zusammen,

Solanum nitidum Ruiz & Pav. stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika, genauer von Kuba, aus Chile und Teile von Ecuador.

BG Bonn und Flora Köln 07-2016 177.JPG


Am Naturstandort wächst Solanum nitidum in mittleren Höhen bis zur oberen Waldgrenze. Der Strauch kann
eine Höhe von bis zu 1,5m erreichen und wächst vorwiegend in Trockengebieten. Bei uns sollte sie in der
Sonne im Sommer im Garten kultiviert werden. Kurzzeitig kann die Pflanze bis -5°C vertragen, sollte aber
vor Dauerfrost im Kalthaus überwintert werden.

BG Bonn und Flora Köln 07-2016 178.JPG


Im Haus ist die Farbe der Blüte eher weiß bis leicht fliederfarben. Im Freien dagegen zeigt die Farbe der
Blüte ein ganz anderes Bild.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Zurück zu Kalthauspflanzen (unter 12°C)




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast