Cyrtanthus flavus Barnes - Gelbe Feuer Lilie

Cyrtanthus flavus Barnes - Gelbe Feuer Lilie

Beitragvon Tetje » Fr 13. Mär 2020, 10:38

Hallo zusammen,

ich habe vor 15 Jahren von meinem niederländischen Freund eine Pflanze geschenkt bekommen und ich wusste damals nicht, was für eine absolute Rarität ich bekommen hatte. :o :o

2 005.JPG


Cyrtanthus flavus Barnes ist auf den südlichen Küstenteil des Eastern Cape in Bathurst, Trappe's Vally in Südafrika beschränkt, wo es in Grasland vorkommt, das im Sommer durchnässt ist. Die Blätter entstehen im Vorfrühling oder gleichzeitig mit den Blüten. Die Pflanzen sind während der trockenen Wintermonate ruhend oder ziehen sich ein.

2 004.JPG


Cyrtanthus flavus wurde 2009 in der Roten Liste der gefährdeten Pflanzenarten Südafrikas als „Vulnerable“ = „gefährdet“ bewertet.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Cyrtanthus flavus Barnes - Gelbe Feuer Lilie

Beitragvon Christianf » Fr 13. Mär 2020, 10:56

Hallo Tetje,

die Küste Südafrikas ist voll von solchen Pflanzenschönheiten, die teilweise nur in einer einzigen Bucht vorkommen. Leider werden viele dieser unersetzlichen Biotope für die Anlage von Weinbergen zerstört.
Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar
Christianf
 

Re: Cyrtanthus flavus Barnes - Gelbe Feuer Lilie

Beitragvon Rudi » Fr 13. Mär 2020, 11:44

Hoi Tetje

Ich war schon unzaehlige Mal in Suedafrika in den letzten
Jahrzehnten und kann das bestaetigen was Christian geschrieben
hat.

Auch muss sich die arme Bevoelkerung an dem Holz in der Natur bedienen, da sie sonst nicht in der Lage sind sich ein Essen zu
kochen. Pures Ueberleben und so einer Deutlichkeit die uns Westeuropaenern nicht mehr bewusst ist. Die Schere zwischen
Arm und Reich ist in diesem wunderschoenen Land extrem.
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 


Zurück zu Knollen-, Zwiebel- und Rhizompflanzen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast