Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Tetje » Fr 5. Jun 2020, 19:48

Hallo zusammen,

ich habe von Ton eine sehr seltene Klematis erhalten, das Wurzelwerk ist gesund und reichlich vorhanden. 8-)
Die Pflanze ruht förmlich und bildet keine Triebe. :shock: Bei den seltenen Klematis ist mir das schon öfter passiert.

Warum treibt die Klematis nicht aus?
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Hanninkj » Fr 5. Jun 2020, 21:15

Tetje,

Hast du schon Duenger mit hoch Stickstoff.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Tetje » Sa 6. Jun 2020, 17:24

Hallo Ton,

ich habe sofort Dünger mit hohen Stickstoffanteil gestreut. ;)

IMG_3458.JPG


Ist die Klematis in der Lage den Dünger aufzunehmen?
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Hanninkj » Sa 6. Jun 2020, 18:52

Tetje, Wurzeln sehen sehr gut us und sind gewachsen.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Tetje » So 7. Jun 2020, 09:57

Ton, wird das noch was? :?
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Hanninkj » So 7. Jun 2020, 16:33

Tetje, lass mal oberseite sehen. Ist da nichts gruen?

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Tetje » Mo 8. Jun 2020, 19:12

Hallo Ton,

ich habe ganz schnell den Dünger ausgespült, damit die Wurzeln nicht beschädigt werden.

Die Klematis hat keinen Austrieb. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Tetje » So 1. Nov 2020, 16:37

Hallo Ton,

Monate später zeigt sie nun einen zaghaften Austrieb. :???:

Was ist da passiert und warum hat sie so lange gewartet?
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Hanninkj » So 1. Nov 2020, 16:45

Tetje,

Manchmal habe ich auch das es lange dauert bevor neue Triebe zu sehen sind. Das schlimmste ist mit Florida Blut und dann dauert es manchmal 8-10 Monate.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Kulturschwierigkeiten mit meiner Klematis

Beitragvon Tetje » So 1. Nov 2020, 16:52

Hallo Ton,

ich bin froh, dass ich sie behalten habe und im Stillen hatte ich so was vermutet, dass die Elternteile mit für das Wachstum verantwortlich sind.

Danke, dass du meine Vermutung bestätigst hast. :)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Kultur, Pflanzung, Pflege & Schnitt




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast