Waldreben als Bodendecker

Waldreben als Bodendecker

Beitragvon Tetje » So 8. Apr 2012, 14:38

Hallo zusammen,

Waldreben kennt man meist als üppig blühende Pflanzen an Hauswänden und Pergolen.
Aber sie lassen sich auch als Bodendecker verwenden, besonders gut lassen sich folgende
Waldreben verwenden:
C. alpina
C.x jouiniana 'Praecox'
C. macropetala
C. vitaela
C.x jackmanii

Sehr ungewöhnlich, aber absolut sehenswert. :D ;) :D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Waldreben als Bodendecker

Beitragvon Sunny » Mo 9. Apr 2012, 14:06

Absolut sehenswert?
Ich sehe nix. 8-)
Tetje, hast du das schon mal ausprobiert?
Viele Grüße
Sunny
Benutzeravatar
Sunny
 

Re: Waldreben als Bodendecker

Beitragvon Christian » Di 10. Apr 2012, 11:33

Hört sich interessant an, aber dazu benötigt man bestimmt etwas an Platz :?
Gruss Christian
Benutzeravatar
Christian
 

Re: Waldreben als Bodendecker

Beitragvon Elisabeth » Di 10. Apr 2012, 12:47

Hallo an alle,

auch ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Verwendung von Clematis als Bodendecker gemacht. Besonders die Sorte Clematis x jouiniana 'Praexox' ist sehr empfehlenswert. Sie blüht über einen langen Zeitraum,verträgt sehr gut Trockenheit und man kann sie auch gut als Bodendecker an trockenen Stellen unter Gehölzen pflanzen. Die Sorte ist starkwüchsig und eine Pflanze kann bis zu 2 Quadratmeter bedecken.
Sehr schön auch als überhängende Pflanze über Mauerkronen.
Zu behandeln ist diese Clematis wie eine Staude, dass heißt, sie wird jedes Frühjahr zurückgeschnitten.

Gruß
Elisabeth
Viele Grüße
Elisabeth
Benutzeravatar
Elisabeth
 

Re: Waldreben als Bodendecker

Beitragvon Elfriede » Di 10. Apr 2012, 14:20

Im Staudenbeet verwende ich eher Hybriden und die Sorten von C. viticella. Die Blüten fungieren dann eher als Beiwerk zu den anderen Pflanzen. Meist sieht man die Triebe nicht, nur wenn dann plötzlich die Blüten erscheinen oder die Clematis erklimmt ein Zwergehölz bzw. Zwergkonifere.

Hier die Hybride 'Stasik'.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Elfriede
Benutzeravatar
Elfriede
 

Re: Waldreben als Bodendecker

Beitragvon Tetje » Di 10. Apr 2012, 18:54

Hallo zusammen,

der Clou ist, das sie als 'echter' Bodendecker gepflanzt wird,
ohne dabei eine andere Pflanze zu erklimmen. 8-)


Ich habe das in einem Steingarten gesehen und war sehr beeindruckt,
ein Tipp der es verdient in die Tat umgesetzt zu werden.

So mancher Clematisfreund ist überrascht von diesem Tipp. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Kultur, Pflanzung, Pflege & Schnitt




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast