Die Kultur von Pelargonien in einem Tontopf?

Die Kultur von Pelargonien in einem Tontopf?

Beitragvon Tetje » Sa 24. Sep 2016, 20:38

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Pelargonien und habe für mich persönlich
einen Entschluss gefasst. Es gibt kaum eine Pflanze die so ein hohes Niveau bei den Sammlern erreicht
hat und viele Menschen über "mehrere Generationen" beschäftigt hat, wie z.B. die Pelargonie. 8-)

Ich habe lange mit mir selber gezögert und musste feststellen, dass eine Pelargonie definitiv nicht in einem
Plastiktopf gehört. Sie verdient einen Tontopf und kommt durch die gerechte und natürliche Haltung in
einer Position, wovon viele andere Gattungen nur träumen. Sie ist eine Diva, sicherlich nicht in der
Haltung, aber was das Gesamtbild angeht.

Eine Pelargonie gehört einfach in einem Tontopf!

IPM-Essen 2016 316.JPG


Durch die Haltung im Tontopf, stimmt einfach das Gesamtbild und sie fühlt sich wesentlich wohler und
kann dadurch zeigen was in ihr steckt. 8-)

Wie denkt ihr über das Thema und gehören Pflanzen in Plastiktöpfe?

IPM-Essen 2016 314.JPG


Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Die Kultur von Pelargonien in einem Tontopf?

Beitragvon Rudi » So 25. Sep 2016, 07:12

Hoi Tetje

Ich sehe es aehnlich, Pflanzen gehoeren wegen der Umweltbelastung nicht in Plastiktoepfe. ;)
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Re: Die Kultur von Pelargonien in einem Tontopf?

Beitragvon Isabel » So 25. Sep 2016, 09:53

Guten Morgen,

es gibt für mich (kaum :--D ) etwas Schöneres wie Tontöpfe, die alle eine gewisse Patina aufweisen und der Pflanze erst den richtigen Rahmen geben, damit sie zur Geltung kommt. Das sieht man ja auch an der Bildergalerie. :)
(Wo ich Ausnahmen mache beim Vorziehen meiner Dahlien, die kommen kurzzeitig in Plastiktöpfe ins Haus, aber das ist ja eine andere Sache.)

Isabel
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de
Benutzeravatar
Isabel
 

Re: Die Kultur von Pelargonien in einem Tontopf?

Beitragvon Hiodoshi » So 25. Sep 2016, 13:38

Hallo,
bei mir gibt es für Pelargonien auch überwiegend Tontöpfe oder auch Tonkästen. :--D
Diejenigen die nicht in Tontöpfen stehen, bekommen einen Tonübertopf. Auch ich finde Peleargonien wirken in diesen einfach schöner.
Allerdings haben für mich Plastiktöpfe auch große Vorteile: z.B. das Gewicht, Platzbedarf im Winterquartier. ;)

Tontöpfe.jpg


Tontöpfe 1.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
 

Re: Die Kultur von Pelargonien in einem Tontopf?

Beitragvon Tetje » So 25. Sep 2016, 16:20

Hallo zusammen,

diese Sorten von mir habe ich in der letzten Zeit in einem Tontopf gepflanzt und das Gesamtbild stimmt nun für mich. :--D

Tetjes Garten Ende 08.16 001.JPG


Bei den kleineren Pflanzen ist Ton kein Problem ;) , aber bei meinen großen Kübelpflanzen wäre das selbst für mich als kräftiger Mann sicherlich eine Herausforderung. 8-)
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Kultur & Vermehrung




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast