Hostasammlung von Thomas

Hostasammlung von Thomas

Beitragvon ThomasF » Mo 24. Aug 2015, 20:17

Hallo,
wollte mal ein Paar meiner Hostas zeigen. So ein richtiger Sammler bin ich erst seit 3 Jahren von diesen weis ich auch den Namen.Habe aber auch ein paar ältere ausgepflanzt im Garten von denen ich die Namen leider nicht kenne .Vielleicht hat ja jemand die Sorten.

Schöne Grüße
Thomas


image.jpg


image.jpg


image.jpg


image (1).jpg


image.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Benutzeravatar
ThomasF
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon Martin » Mo 24. Aug 2015, 21:52

Hallo Thomas,

die Hosta unter 'Kaleidochrome' könnte H. 'Lakeside Cha Cha' sein. Ich habe sie ebenfalls. Bei der untersten bin ich mir nicht ganz sicher, um Welche es sich handelt. ;)
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon ThomasF » Mo 24. Aug 2015, 23:11

Danke Martin
Das ging ja schnell ...ja denke auch das es lakeside Cha Cha ist habe mir in der Suchmaschine noch ein Paar angesehen .
Die andere hat im Frühling eine grüne Mitte und einen dunkelgrünen Rand .
Habe noch ein Paar mehr Hostas wo ich die Namen nicht mehr weis ,werde ich nach und nach dann mal einstellen.
Eigentlich finde ich die Namen ja zweitrangig aber bevor ich den Überblick verliere welche ich habe und noch nicht ist's doch sinnvoll.Bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für dauerhafte schilder( evt. Metall ) deshalb die Suche nach den Namen .
Danke
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon ThomasF » Mo 24. Aug 2015, 23:18

Und vielen Dank fürs Bilder drehen. :--D
Benutzeravatar
ThomasF
 

BeitragDieser Beitrag wurde gelöscht durch Totaleclipse am Mi 26. Aug 2015, 00:54.

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon Totaleclipse » Do 27. Aug 2015, 16:00

Lieber Thomas,
die Fragezeichen können durch 'Gold Standard' ersetzt werden.
...und die 'Erotica' braucht dringend einen größeren Topf!

LG
totaleclipse
Liebe Grüße
Totaleclipse
Benutzeravatar
Totaleclipse
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon Martin » Do 27. Aug 2015, 21:01

Hallo Gerhard,

ich bin mir nicht sicher ob es sich hier um H. 'Gold Standard' oder 'Brendas Beauty' handelt. Beide sind auch für
den Liebhaber schwer auseinander zu halten.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon ThomasF » Do 27. Aug 2015, 21:20

Hallo
Gold Standard ja die ist es bestimmt .Die habe ich ja als eine der ersten gepflanzt und vor 10 Jahren war das ja auch noch eine gängige Sorte .Brendas Beauty habe ich auch die hat aber etwas mehr gedrehte Blätter .
Ich habe eigentlich bessere Erfahrung gemacht wenn sie so wies aussieht in zu kleinen Töpfen sitzen .
Wenn ich ,wie Ichs auch schon gemacht habe in größere Töpfe gesetzt habe,haben die irgendwie einen Rückschlag in der größe bekommen .Die Volcano Island z.b. Sitzt seit 5 Jahren im gleichen Topf eigentlich viel zu klein aber die ist jedes Jahr von Anfang bis Ende der Saison immer Top .aber gefühlt bin ich ständig am umtopfen bei so geschätzten 250 Stück .
Vielen Dank für die Bestimmung der Pflanzen.

Schöne Grüße
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon Totaleclipse » Fr 28. Aug 2015, 22:18

Lieber Thomas,

Du hast da einfach auf Arbeit hingewiesen, die zwar nicht so "begehrt" ist, die schon deswegen immer wieder Freude bereitet, weil man seine Hosta so immer gut im Auge hat mit ihren Ansprüchen und auch mal Wehwehchen. Und man kann dann auch kleine Sämlinge finden, die sich, etwas separiert, schön zu neuen Sorten entwickeln können. Hast Du auch schon diese Kleinen gefunden? Nicht gleich zum Kompost werfen, erst mal sehen, wie sich die Pflanzen entwickeln. So ist schon manche schöne Sorte gefunden worden. Es soll ja sooo viele Züchter in Deutschland nicht geben - oder?

LG
totaleclipse
Liebe Grüße
Totaleclipse
Benutzeravatar
Totaleclipse
 

Re: Hostasammlung von Thomas

Beitragvon ThomasF » Sa 29. Aug 2015, 09:50

Hallo und Guten Morgen,
gezielt auf Sämlinge habe ich bisher nie geachtet ich hatte da immer nur einfach grüne und die fand ich langweilig.Bis auf einen den hatte ich mal getopft denn der hatte extrem lange Blattstiele.Das hatte ich bis dato noch nicht gesehen.Die habe ich seit letztem Jahr ausgepflanzt und sie hat Sich gut entwickelt( mache mal ein Foto ) und ist echt sehr groß.Ich habe jetzt erst hier im Forum gesehen das da was schönes bei rauskommen kann also mein Interesse ist geweckt.Habe ich bisher doch immer die Blütenstiele abgeschnitten befor die Samen überhaupt reif waren.
Werde jetzt mal ein paar Samen sammeln und im Frühjahr mal aussehen das werden dann aber wirklich nur zufallsämlinge werden.Das ganze gezielt zu machen wer sich mit wem da kreuzt werde ich bestimmt nicht hinbekommen.
Eigentlich habe ich ja gar keinen Platz mehr und habe sie deshalb schon gestapelt (siehe Foto).

Schönen Samstag
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 

Nächste

Zurück zu Mein privater Hostagarten




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast