Pelargonium 'Apple Blossom Rosebud' - Pelargonie

Pelaronium 'Appleblossom Rosebud' - Rosenknospige Sorte

Beitragvon Gast » Sa 15. Jun 2013, 22:45

Pelargonium 'Appleblossum Rosebud' - Rosenknospige Sorte.

Mit dieser Sorte möchte ich beginnen, die von vielen sehr geliebten rosenknospigen Pelargonium Zonale Hybriden vorzustellen.
Die Blütendolden sind sehr dicht gfüllt, so dass sie Rosenknospen ( gefüllten natürlich ) ähneln.
Es gibt eine Menge Farben, rot, dunkelrot, rosa. Mit grünen Blättern und mit grün - weißen.
Diese Sorte ist m. E. die bekannteste.

1_DSCN1485_6.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Gast
 

Re:Pelarg.'Appleblossum Rosebud'-rosenknospige Sorte

Beitragvon Birgitt » So 16. Jun 2013, 20:40

Die Rosebud-Sorten sind aber auch schön, auch bei den Veilchen gefallen mir die gefüllten Sorten besonders gut. :)
Birgitt
 

Pelarg.'Appleblossum Rosebud'-rosenknospige Sorte

Beitragvon Gast » Sa 9. Aug 2014, 19:24

2 neue Bilder:

DSCN8449_6.jpg


DSCN8448_6.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Gast
 

Pelargonium 'Appleblossom Rosebud' - Rosenknospige Sorte

Beitragvon Birgitt » Sa 9. Aug 2014, 19:44

Brigitte, was für große Kugeln. :o So viele wunderschöne Blüten. Toll. :oops: :D

Womit fütterst du die?
Meine sehen nicht gerade gut aus - der viele Regen ist schuld.
Immer wenn sie sich gerade etwas erholt hatten, kam der nächste Regen. Schrecklich. :cry:
Birgitt
 

Re: Pelarg. 'Appleblossom Rosebud '- rosenknospige Sorte

Beitragvon Tetje » Sa 9. Aug 2014, 23:25

Hallo zusammen,

ja, das würde mich auch interessieren. :o
Im Moment wächst meine in den Plumbago, ein umwerfernder Anblick, auch farblich gesehen.

Tetje Garten 013.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Pelarg. 'Appleblossom Rosebud ' - rosenknospige Sorte

Beitragvon Gast » Sa 9. Aug 2014, 23:59

Betr. Düngung - soll ich geheimnisskrämern ?? Nein.
Also 1.
Pelargonien ( vor allem die Sorten ) brauchen ganz schön Dünger. Die Meinungen gehen von -- 6%iger Düngung - - mein Pelargonienfreund aus dem Palmengarten düngt 1,5 % ig bei jedem Gießen - ab Austriebsbeginn - und ich, ich habe gefühlte 300 Töpfe zu gießen - ich mache das ganze im Frühjahr mit Dauerdünger - Manna San - der kann direkt auf die Erde gestreut werden - braucht nicht eingearbeitet zu werden , wie die ummantelten ( Fischeier sage ich immer ) - und gibt den Pflanzen für einen langen Zeitraum
( lt. Firmenangabe 1/2 Jahr) eine gute Futtergrundlage.
Und ab Mitte bis Ende Juni dünge ich dann noch nach Zeit, Laune, Lust - flüssig - mit Ha...s o.ä. Ausgeglichen oder die blütenfördernde Version . Ha..s rot .
Jetzt, an den langen, auch sonnenreichen und warmen - wo die Pflanzen viel umsetzen - gieße ich oft zusätzlich jeden Tag mit Düngelösung. Ca. 1- 1,5 %ig.
2. Bei einigen , sehr wenigen Pflanzen war / ist es zuviel, die haben Nekrosen an den Blatträndern.
Aber Fazit: 98% der Pflanzen sind o.k.
Es ist mir schon aufgefallen, dass bei einigen Pflanzenfreunden nicht so recht die Traute für mehr düngen vorhanden ist . Sorry!!! ;) ;) ;)

Bei meinen Pelargonien Arten bin ich jedoch viel zurückhaltender - vor allem mit Stickstoff.
Sie brauchen ein festes Gerüst - für viele Jahre. Aber anscheinend mache ich es auch richtig - sie blühen - fast alle - wie verrückt, setzen Samen an, und diese reifen auch aus. Habe tütenweise Samen.

Alles erklärt ?? Wenn noch Fragen sind .....fragen. :) :)
Gast
 

Pelarg. 'Appleblossum Rosebud'-rosenknospige Sorte

Beitragvon Birgitt » So 10. Aug 2014, 01:34

Vielen lieben Dank, liebe Brigitte, für deine ausführliche Erklärung. :D
Birgitt
 

Re: Pelarg. 'Appleblossom Rosebud '- rosenknospige Sorte

Beitragvon Gast » So 10. Aug 2014, 09:54

Tetje hat geschrieben:Hallo zusammen,

ja, das würde mich auch interessieren. :o
Im Moment wächst meine in den Plumbago, ein umwerfernder Anblick, auch farblich gesehen.

Tetje Garten 013.JPG


Und ganz rechts, lieber Tetje, steht auf dem Bild die 'Vancouver Centennial'?

Der Plumbago auriculata ist eine tolle Pflanze mit einem wunderschönen blau.
Gast
 

Re:Pelarg. 'Appleblossom Rosebud' -rosenknospige Sorte

Beitragvon RosaRot (unerwünscht) » So 10. Aug 2014, 11:02

Das würde mich auch interessieren, was da rechts noch steht, 'Vancouver Centennial" ist doch eigentlich rot und dies hier bei Dir scheint rosa zu bühen??? Oder gehören die Blüten noch zu 'Appleblossom R.'?
Und die Bleiwurze sind immer wieder schön!
Mir fiel vor ein paar Jahren noch ein Töpfchen mit einer Sorte deren Blau etwas dunkler ist in die Hände.
RosaRot (unerwünscht)
 

Re: Pelargonium 'Appleblossom Rosebud' - Rosenknospige Sorte

Beitragvon Tetje » So 10. Aug 2014, 12:40

Ja, Rosarot die blüht rosa, gut beobachtet. 8-) Euren Blicken scheint nichts zu entgehen..... :mrgreen:

Brigitte, die Bunte habe ich von einer Raritätenbörse erhalten, auf den Typenschild steht "Mini". ;) :)

Wir sollten ein Unterforum mit Pelargonien & Begleitpflanzen einrichten. 8-)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Nächste

Zurück zu Pelargoniensorten




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast