Phalaenopsis Telu

(wie z.B. Doritis / Kingidium / Paraphalaenopsis)

Phalaenopsis Telu

Beitragvon Birgitt » Fr 19. Sep 2014, 11:07

Phalaenopsis Telu ist eine Primärhybride.
2010 registriert durch Hou Tse Liu.
Eltern: Phal. tetraspis x Phal. lueddemanniana

Meine Phalaenopsis Telu ist eine dauerhafte Blüherin, sie schiebt immer wieder lieblich duftende Blüten nach und bildet gleichzeitig immer wieder neue Blütentriebe. Sie hat kaum Blühpausen.
Der Duft ist unheimlich schön und recht intensiv, aber nicht zu aufdringlich. Vielleicht Maiglöckchenduft? :?
In ihrer Pflege ist sie absolut unempfindlich.

IMG_6811.JPG.1.jpg

Phalaenopsis Telu


IMG_6813.JPG.1.jpg

Phalaenopsis Telu


IMG_6811.JPG.15.jpg

Phalaenopsis Telu Blüte


IMG_6816.JPG.1.jpg

Phalaenopsis Telu Habitus
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Birgitt
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Ivonne Schönherr » So 21. Sep 2014, 08:31

Sehr schön. Dein Exemplar scheint sehr nach der Phalaenopsis lueddemanniana zu kommen und deine Duftbeschreibung passt zu diesem Elternteil. :) Hast du rein zufällig noch eine Nahaufnahme der Blüte?
Ivonne Schönherr
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Birgitt » So 21. Sep 2014, 16:17

Die Blüten sehen leider doch schon alle recht blass aus :(

IMG_6815.JPG.1.jpg


IMG_6926.JPG.1.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Birgitt
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Ivonne Schönherr » Mo 22. Sep 2014, 07:58

Ist schon okay liebe Birgitt. :) Mich hatte nur interessiert ob sie diese zufälligen Minimarkierungen der Standartform der Phalaenopsis tetraspis hat.
Ivonne Schönherr
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Birgitt » Mi 14. Jan 2015, 13:59

Meine Phalaenopsis Telu blüht wieder. :--D
Die duftenden Blüten sind ein schöner Blickfang bei dem trüben Wetter.


Mittlerweile hat sie schon sieben Rispen, an denen sich immer wieder neue Blüten bilden können.


IMG_7479.1_Bildgröße ändern.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Birgitt
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Brigitte Stisser » Mi 14. Jan 2015, 15:05

Das hört sich schon toll an - sieben Rispen.
Da kannst Du stolz drauf sein, liebe Birgitt.
Mir scheint, die Blätter sind auch lang / länger geworden - oder täusche ich mich ??
Brigitte Stisser
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Birgitt » Mi 14. Jan 2015, 15:42

Hallo, liebe Brigitte,

mir kommen die Blätter auch länger vor. :)
Ohne einen weiteren Topf darunter geht es nicht mehr,
sonst liegen die Blätter auf der warmen Fensterbank, was bestimmt nicht gut wäre.

O.T.
Meine bessere Hälfte bekommt schon Falten an seiner Stirn, wenn er sieht, was ich da so mittlerweile an Türmchen auf meiner Fensterbank gebaut habe. :lol:
Durch die Türmchenbauerei ergeben sich aber verschiedene Ebenen, und ich bekomme dadurch einiges mehr an Platz. ;) 8-)
Birgitt
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Magnolia-Line » Mi 14. Jan 2015, 17:01

OT Birgitt: Männer schauen öfters schon mal komisch auf Blumentöppe :lol: Laß sie, wir gucken ja auch komisch in den Einkaufswagen im Baumarkt :lol:



Die Kleine sieht sehr, sehr hübsch und edel aus. Gratuliere zu den vielen Blütenstängeln.
Ich habe nur vereinzelt eine Orchidee. Bei uns ist die Luftfeuchte einfach zu trocken :( ...
Magnolia-Line
 

Re: Phalaenopsis Telu

Beitragvon Birgitt » Mi 14. Jan 2015, 18:21

Magnolia hat geschrieben:Die Kleine sieht sehr, sehr hübsch und edel aus. Gratuliere zu den vielen Blütenstängeln.
Ich habe nur vereinzelt eine Orchidee. Bei uns ist die Luftfeuchte einfach zu trocken :( ...


Dankeschön, Magnolia. :--D

Hast du es schon einmal mit besprühen versucht?
Meine Orchideen sprühe ich - vorzugsweise morgens (vor allem im Sommer) - regelmäßig ein.
Du könntest aber auch eine Schale mit Wasser dazu stellen..

Magnolia hat geschrieben:OT Birgitt: Männer schauen öfters schon mal komisch auf Blumentöppe :lol: Laß sie, wir gucken ja auch komisch in den Einkaufswagen im Baumarkt :lol:


O.T.
Oh ja, im Baumarkt kann es ruhig etwas länger dauern.
Da gibt es ja so viele Produkte, die überlebensnotwendig sind. :lol:
Aber wehe, es dauert bei der Schwer.... Orch.......... etwas länger (weil ich mich nicht entscheiden kann) :mrgreen:
Birgitt
 


Zurück zu Phalaenopsis und ähnliche Gattungen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast