Hosta 'Sum and Substance'

Hosta 'Sum and Substance'

Beitragvon Martin » Sa 12. Jul 2014, 22:14

Hallo zusammen,

eine der schönsten Hostas ist diese großblättrige H. 'Sum and Substance'. Vor mehr als dreißig Jahren züchtete Paul Aden diese Hosta. Die Eltern dieser Sorte sind unbekannt. Man vermutet aber, dass H. hypoleuca und H. `Elatior´ daran beteiligt waren. Wie H. hypoleuca, so besitzt auch H. Sum and Substance´ eine mehlig bereifte Blattunterseite.
Ob im Kübel oder Solitär im Beet. Diese Hosta macht überall eine gute Figur. Eine sehr Sonnen-verträgliche Hosta. Keine Sorte ist so robust wie diese. Ein wenig Licht sollte sie dennoch bekommen, damit sich ihre Blätter schön goldgelb aus-färben. Im Schatten bildet sie mehr hell grüne Blätter aus. Die Staude bildet nach 3-4 Jahren bei guter Düngung einen Blattbusch von über einem Meter. Sie zählt damit zu eine der größten Hostas.
Außerdem ist sie sehr Schnecken fest. Bislang habe ich keine Schäden an ihren Blättern ausmachen können. Im Juli erscheinen schöne glockenförmige hell lavendelfarbene Blüten an etwa 1 m hohen Stielen. Die Blüten werden oft von Hummeln angeflogen. H. `Sum and Substance´ ist fertil und wird viel in der Züchtung verwendet. Sie hat in den letzten Jahren dutzende Sports und Sämlinge hervorgebracht. ;)

K800_S+S.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hosta `Sum and Substance´

Beitragvon Gast » Mi 16. Jul 2014, 15:56

Die ist ja wirklich riesig. :shock: Wie groß ist denn so ein Blatt?
Gast
 

Re: Hosta 'Sum and Substance'

Beitragvon Martin » Mi 16. Jul 2014, 22:45

Hallo Ivonne,

hier ist die Hand meiner Tochter (sie war damals 17) auf einem Blatt zu sehen. ;)

K800_S+S_Isabel.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Hosta 'Sum and Substance'

Beitragvon Totaleclipse » Mi 20. Aug 2014, 00:07

'Sum and Substance' gehört zu den Superhostas, die durch Blatt, Blüte und nach ein paar Jahren durch Größe beeindrucken. Nicht weniger beeindruckend sind die aus Kreuzungen entstandenen Abkömmlinge
1 Beauty Substance - beeindruckend nach ein paar Jahren
2 Bottom Line
3 Corona
4 David A. Haskell
5 Domaine de Courson - beeindruckend nach ein paar Jahren, sehr schöne Blütenstängel
6 Eagles Nest
7 Fragrant Gold
8 Grand Canyon
9 Gunters Prize - getreakte Sorte, selten zu bekommen, auch etwas heikel in der Beständigkeit
10 Jim Cooper
11 Lady Isobel Barnett - beeindruckend nach ein paar Jahren
12 Leather Sheen
13 Little Black Scape -kleine Sorte mit schwarzen Stängeln und lila Blüte
14 Metallic Sheen
15 Nancy Gill
16 New Wave
17 Parhelion - beeindruckend nach ein paar Jahren, nicht ganz so riesig, dafür schöner weißgelber Rand
18 Shiny Substance
19 Small Sum
20 Sum It Up
21 Sum of All
22 Sum Total
23 Titanic - beeindruckend nach ein paar Jahren
24 Windfall
25 Winter Snow - beeindruckend nach ein paar Jahren
Interessant ist dabei schon, daß die schier endlose Größe nicht immer mitvererbt wurde.--
Nicht zu verachten ist auch 'Butter's Rim' = 'Ufo' , noch so'n schöner Riese, Sport von 'Gunter's Prize'.
Liebe Grüße
Totaleclipse
Benutzeravatar
Totaleclipse
 


Zurück zu Gelbe Hostas




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste