Kräutersalz selbst herstellen

Hier können die Gäste lesen.

Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Isabel » Sa 21. Jul 2018, 19:30

Noch ist Zeit dafür, Kräutersalz selbst herzustellen.

Später im Jahr macht es Freude, die kleine Mühle aus dem Gewürzschrank zu holen, die mit Kräutern aus dem Garten oder dem Blumenkasten gefüllt ist.
Beim Mahlen wird die Erinnerung an Sommer und Sonne geweckt.

Es eignen sich Küchenkräuter wie Oregano, der dem Verwandten Majoran ähnelt und deshalb auch „Wilder Majoran“ genannt wird, Rosmarin, Thymian, Liebstöckl, Kümmel, Schnittlauch, Pimpinelle...

Kräutersalz 008b.JPG


Für Kräutersalz ist Meersalz gut geeignet. Es schmeckt weniger intensiv salzig und stellt so die Kräuter in den Vordergrund.
Allerdings ist die Problematik von Belastung durch Mikroplastik gegeben.
Darum werde ich selbst nur sparsam Salz beigeben und hierfür Alpen-Steinsalz verwenden.
Auch ein wenig bunter Pfeffer kann untergemengt werden.

Außerdem gebe ich eine Mischung der Kräuter pur in ein Aufbewahrungsglas, um Speisen auch ohne Salz würzen zu können.

Und so habe ich es gemacht:

Kräuter an einem sonnigen trockenen Tag pflücken und trocknen lassen.
Zunächst habe ich sie im Setzkasten gesammelt und bei heißem Sommerwetter trocknen lassen.

Echinadea und Hochzeitsblumen 001bh.JPG


Um sicherzugehen, dass keine Feuchtigkeit mehr enthalten ist, habe ich sie - ähnlich wie bei Bärlauchsalz im Frühjahr - auf ein mit Backpaper ausgelegtes Backblech gegeben und bei 45 ° (Heißluft) ca. 80 min schonend trocknen lassen.

Bitte darauf achten, dass sich die Kräuter nach dem Prozess gut bröseln lassen.
Es kann auch ein Mörser verwendet werden, um das Material zu zerkleinern.

Ein Teil der Mischung, die noch etwas „grob“ wirkt, kommt ins Aufbewahrungsglas, ein Teil der Kräutermischung in die kleine Gewürzmühle zusammen mit etwas Salz und bunten Pfefferkörnern, um bei Bedarf fein mahlen zu können.
Wegen der Optik ist in meiner Mischung auch eine Spur von getrockneten Rosenblüten enthalten.

Es ist eine ganz simple Methode, Kräuter zu konservieren und genau zu wissen, was sich im Glas befindet.

Kräutersalz 035bz.JPG


Isabel :)
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 

Re: Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Raphia1012 » Mo 23. Jul 2018, 00:25

Liebe Isabel

Danke für die Inspiration. :o
Dein Beitrag macht wieder Lust zu experimentieren.

Das Wetter ist sonnig und warm, ideal für die Kräuterernte, gleich morgen werde ich
einen Streifzug durchs Kräuterbeet machen.

Das wird eine bunte Mischung von Rosmarin, verschiedenen Thymianen, Fenchel, Borretsch,
Liebstöckel, Majoran, Dill und Schnittlauch. Mal sehen was der Garten sonst noch hergibt.

Bisher habe ich Kräutersalz immer fertig gekauft, nun möchte ich es auch selbst herstellen und ausprobieren.
Wenn ich mir den Duft der Kräuter vorstelle, wird man zum Parfümeur. Das wird der Duft des Sommers,
der in der Küche Einzug hält.


Rosensalz habe ich schon hergestellt, nun kommen die Kräuter noch hinzu.
Viele Grüße
Raphia
Benutzeravatar
Raphia1012
Moderatorin
Fotoforum
 

Re: Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Isabel » Mo 23. Jul 2018, 08:16

Guten Morgen liebe Raphia,

du wirst sicherlich fündig werden. :)

Recht überzeugt hat mich die Methode, die Kräuter im Ofen trocknen zu lassen.
Aber vielleicht genügt auch die Sonne bei euch und es "bröselt" dann auf natürlichem Wege. :--D

Rosenpfeffer habe ich schon gemacht, ist ähnlich, Thymianasalz, Bärlauchsalz und nun das Gewürzsalz.
Kein großer Aufwand, aber du kennst es ja eh.

Lieben Gruß
Isabel
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 

Re: Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Farnorchidbal » Mo 23. Jul 2018, 08:52

Hallo liebe Isabel,

eine gelungene Mischung die du dir hast einfallen lassen.
Schön wenn heutzutage noch sowas selbst hergestellt wird. Wir sammeln auch Kräuter für Tee's und als Gewürzmischung z.T aus einem Kräuterbuch von 1888 einfach wunderbar was die Natur alles bietet.
Kann nur hoffen, dass deine Rezeptur viele Nachahmer findet. :--D
Viele Grüße aus dem Odenwald
Farnorchidbal
Benutzeravatar
Farnorchidbal
 

Re: Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Isabel » Mo 23. Jul 2018, 21:07

Guten Abend Farnorchibal,

Farnorchidbal hat geschrieben: einfach wunderbar was die Natur alles bietet.


Aber wirklich. :)

Danke schön, und toll, das Rezeptbuch ist sicherlich ein Schatz.

Isabel
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 

Re: Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Raphia1012 » So 2. Sep 2018, 00:38

Hallo zusammen

Nun hat sich der Sommer verabschiedet und die letzte Portion Blüten und Kräuter
wurde für die Trocknung vorbereitet.

DSC06460.JPG

Nach dem die Kräuter rascheltrocken waren wurden sie gemörsert,
mit Salz gemischt und kamen in eine Gewüzmühle.

DSC06678.JPG


So verarbeitet bringen sie auch in der kalten Jahreszeit einen aromatischen Genuss an die Speisen.

DSC07075.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Raphia
Benutzeravatar
Raphia1012
Moderatorin
Fotoforum
 

Re: Kräutersalz selbst herstellen

Beitragvon Isabel » So 2. Sep 2018, 10:45

Guten Morgen liebe Raphia,

da hast du dich selbst übertroffen mit deinen Gewürzmischungen. :kings_smilie:

Ich habe mir vorgenommen, nächste Woche, wenn es wieder trocken und hoffentlich spätsommerlich werden sollte, :) großzügig zu ernten und zu trocknen. Die Gewürze bewahre ich dann in einem großen Glas auf und kann bei Bedarf in eine Mühle füllen.

Danke fürs Zeigen, liebe Raphia. :)
Isabel
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.
Khali Gibran
http://www.rathgeber-balance.de/bloggen/
Benutzeravatar
Isabel
 


Zurück zu Gartenküche-Allgemein




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste