Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Tetje » So 3. Nov 2019, 12:00

In der letzten Zeit wurde hinter vorgehaltener Hand erzählt, nun ist es "amtlich", die Deutsche, Dahlien-, Fuchsien-, Gladiolen usw. Gesellschaft e.V. löst sich zum 31.12.2019 auf!

Was für eine peinliche Nachricht, was für eine Blamage von dem aktuellen Vorstand, der letztendlich dafür verantwortlich zu machen ist. Über Jahre hat man krampfhaft versucht Mitgliederzahlen zu halten in dem
man sich verrannt und immer mehr Gattungen und deren Freunde und Freundinnen aufgenommen hatte. Anstatt sich auf das Wesentliche, die Dahlien zu konzentrieren hat man die Wurzeln offensichtlich vergessen. Die Deutsche-Dahlien-Gesellschaft die 1897 gegründet worden ist, war einmal. Dann kam das schleichende Wischiwaschi und hier vergessen viele, dass man der Gemeinschaft und den nachfolgenden Generationen gegenüber eine Verantwortung trägt. Man hat die Jugendarbeit über Jahrzehnte sträflich vernachlässigt, hier sollten sich alle Verantwortlichen an die Nase fassen.

Das sich hier nicht irgendein Verein auflöst, dürfte den meisten Mitgliedern nicht bewusst sein und hat weltweite folgen für uns. Gesellschaftlich wird es immer wieder sehr deutlich, dass wir in entscheidenden Fragen nicht mehr zusammenhalten. Was uns eigentlich ausmacht und auszeichnet. Der Egoismus und das Portmonnaie Denken stehen immer mehr im Vordergrund und wird nun in allen Lebenslagen zum Verhängnis.

Lieber verkleinern und sich auf das eigentliche Thema konzentrieren. Die Last der Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen. Einen Jugend- und Mitgliederbeauftragten ins Leben rufen, den Vorstand verkleinern und die Rechtsform e.V. ablegen. Eine "Interessengemeinschaft" könnte hier hilfreich sein und
die gesetzlichen Lasten sind erträglich und überschaubar. Die Deutsche-Dahlien-Gesellschaft bleibt ohne
e.V. für die nachfolgenden Generationen erhalten.

Noch ist Zeit und erinnert euch an eure Wurzeln!
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Tetje » Sa 9. Nov 2019, 16:07

Hallo zusammen,

der letzte Stand ist, dass man sich den Staudenfreunden anschließen möchte und dafür eine neue Untergruppe
gründen will. :shock:

Nichts gegen die Staudenfreunde, im Gegenteil!!! und damit das nicht falsch verstanden wird. Ich fand die Untergruppe: Gesnerien schon fragwürdig und nun wieder ein Exot der sicherlich mit den traditionellen
Stauden wenig zu tun hat.

Wie bereits geschrieben, läuft fast jedes Thema in Deutschland aus dem Ruder.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Rudi » Fr 22. Nov 2019, 09:08

Hoi Tetje

Ich dachte erst, dass du ein Scherz gemacht hast. :)

In verschiedenen Medien kann man das nachlesen und du hast leider recht. :irre:
Gibt es weitere Informationen und wer ist genau dafuer verantwortlich zu machen? Kann man Namen erfahren?
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Re: Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Tetje » Fr 22. Nov 2019, 12:27

Hallo zusammen, hallo Rudi,

der letzte Stand von dem was mir zugetragen worden ist. Hat man an der entscheidenden Versammlung,
bereits Dr. Folko Kullmann zu dieser sehr wichtigen Versammlung eingeladen. Folko Kullmann ist seit 2016
Präsident der Gesellschaft der Staudenfreunde (GdS) und somit war für mich persönlich das Thema im Vorfeld
von den Verantwortlichen bereits besiegelt. Angeblich gab es keine Alternative, so sinngemäß aus einem Rundschreiben dieser Gesellschaft.

Die Versammlung hat fast einstimmig beschlossen :shock: , dass sich diese Gesellschaft zum Jahresende
auflöst. Ich würde gerne Namen nennen die das peinliche Thema zu verantworten haben und immer wieder
mir gegenüber genannt worden sind. Die hauptsächlich dazu beigetragen haben, dass sich die DDFGG auflöst.
Ich persönlich nenne gerne Ross und Reiter beim Namen, leider ist das im Moment noch nicht möglich.

Ich bleibe dabei, das hätte nicht passieren dürfen!

"Pater dimitte illis non enim sciunt quid faciunt."
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Rudi » Sa 23. Nov 2019, 02:20

Hoi Tetje

Dieses Ich-Denken ist in der gesamten westlichen Welt zu beobachten, ebenso der Verfall der Strukturen. Gemeinschaften zerfallen ohne ueber die Folgen nachzudenken.

Sex, Drugs and Rock N Roll hat sicherlich zu diesem Ich-Chaos beigetragen.

Im Moment scheint nur der Computer und das Klima ein Thema zu sein. Dieser schleichende Verfall scheint kaum jemanden zu interessieren.
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Re: Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Tetje » Sa 23. Nov 2019, 10:31

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit den letzten Vorsitzenden persönlich kennengelernt und mir war nach dem Gespräch klar, dass er nicht der richtige Mann für so einen wichtigen Posten ist. Ein Vorsitzender sollte alle Strömungen im Verein verbinden und nicht ein Selbstdarsteller sein. Sich nicht gehen lassen und persönlich Mitmenschen gegenüber werden. Zuhören wenn Menschen zum Dahlien-Stand kommen und Fragen haben. Ich könnte noch unzählige Beispiele aufzählen die ich an der Pflanzenausstellung persönlich erlebt habe. Es lohnt sich einfach nicht.
Unglücklich war, das sie Bacxx im Vorstand geholt bzw. gewählt hatten. Bei uns im Forum haben wir sehr schnell seine wahre Intention erkannt und seinen negativen Charakter.
Eine fortlaufende Odyssee an Peinlichkeiten.

Wir Engelstrompetenfreunde haben sehr aufmerksam verfolgt, dass sie Xxxx eine Plattform geboten haben. Wir waren fast alle froh diese Quertreiberin und Querulantin nicht mehr zu sehen bzw. zu hören. Auch der stete Auftritt in den internationalen Gesellschaften hat uns als Gemeinschaft nur geschadet. Der Feldzug gegen Dr. P. war eine der vielen Peinlichkeiten. Mit solchen Mitmenschen kann ein Verein nicht funktionieren.

Nach über 30 Jahren in allen Ämtern in Vereinen, kann ich mir so eine Meinung erlauben.

Das das Thema Dahlien einfach wunderbar funktionieren kann, davon kann man sich eindrucksvoll bei den Dahlienfreundinnen
und - freude in Legten im schönen Münsterland überzeugen.

Das ist meine persönliche und freie Meinung! Ich werde mich nun nicht mehr zum leidigen Thema äußern.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Deutsche Dahlien-, Fuchsien- Gladiolen usw. - Gesellschaft e.V. löst sich auf - Kommentar

Beitragvon Tetje » Sa 14. Dez 2019, 19:22

Hallo zusammen,

interessant in diesem Zusammenhang ist, dass "bereits" in der Gartenpraxis 12/2019 ein Bericht über die
Auflösung steht. :shock:

Die Beiträge werden in der Regel Wochen/Monate vorher geplant und eingestellt...... :/

Was soll man da noch schreiben. :roll: :roll: :roll:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Medien, Bücher, Zeitschriften & Events




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste