Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Hanninkj » Do 8. Apr 2021, 21:01

Pseudostellaria heterophylla ist eine kleine sehr winterharte Pflanze aus China. Selbst im Topf draussen hat diese Art ueberlebt. Leider ist die Bluete nur klein.

Pseudostellaria_heterophylla_5807_resize.JPG


Diese Art hat sehr dicke Wurzeln und wird in China als Medizin gebraucht.

Ton
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Tetje » Fr 9. Apr 2021, 12:18

Hallo zusammen,

wieder mal stellt uns Ton eine Rarität aus China vor. :o

Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. stammt aus Südchina, genauer aus den Provinzen Jiangsu, Anhui, Shandong, Heilongjiang, Jilin, Liaoning, Hebei, Henan, Shaanxi, Zhejiang, Jiangxi, Hubei und Shanxi.
In der traditionellen Medizin wird es für den Schutz der Atemwege verwendet und stärkt die Immunabwehr. In
der hiesigen Sprache wird es als "Ginseng der Lunge" bezeichnet.
Die Blüten sind kleistogam und die Höhe der mehrjährigen Staude wird mit ca. 20cm angegeben.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Martin » Sa 10. Apr 2021, 11:10

Hallo zusammen,

die Ähnlichkeit mit der heimischen Vogelmiere (Stellaria media) ist tatsächlich nicht zu übersehen.

Hallo Ton,

hast Du zufällig eine Foto des Gesamterscheinungsbildes der Pflanze? :)
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Hanninkj » Sa 10. Apr 2021, 14:40

Martin,

sie steht im Garten aber die Wurzeln sind ganz anders. Da sind Bilder auf chinesischen Website wo man das sehen kann.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Martin » Sa 10. Apr 2021, 17:00

Hallo Ton,

danke für den Hinweis. Ich habe die Große Sternmiere (Stellaria holostea) im Garten. Sie ist an Blütenreichtum fast nicht zu übertreffen. Denoch finde ich das Falsche Sternkraut ebenfalls sehr interessant, da es sich wahrscheinlich nicht so stark ausbreitet.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Tetje » Sa 10. Apr 2021, 19:02

Hallo Martin,

schau' dir mal hier die Fotos an ;) :
Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Die soll auch noch eine Bereicherung für die Küche sein. :o
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Pseudostellaria heterophylla Rupr. & Maxim. - Falsches Sternkraut

Beitragvon Hanninkj » Mo 12. Apr 2021, 22:32

Das letzte Jahr waren die Saemlinge sehr klein und ich hatte gar nicht gedacht das sie so entwickelte.
Die Bluete ist ziemlich lang und frueh.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 


Zurück zu Sedum, Alpine- & Steingartenstauden




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste