Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Hanninkj † » Sa 24. Okt 2020, 13:56

Nein,

In Erde fuer Stecklinge. Die changii Stecklinge haben immer weisse Wurzeln.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj †
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Tetje » So 25. Okt 2020, 09:42

Hallo zusammen,

ich habe mich entschlossen das Experiment fortzusetzen, obwohl ich keinen Platz mehr habe. :)
95% der Stecklinge leben noch und nun müssen sie im Kalthaus durch den Winter.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Tetje » Fr 5. Mär 2021, 16:40

Hallo zusammen,

ich habe die Stecklinge sich fast selber überlassen und nur ganz wenig gegossen. In drei bis vier Wochen, werde ich die Stecklinge aus dem Kalthaus holen und sehen was passiert ist.

Nur hatte ich ein paar Tage eine Amsel im Gewächshaus und der Schaden ist enorm, man glaubt nicht was eine einzelne Amsel in ein paar Tagen an Schaden anrichten kann. :roll: Ich hoffe, dass sie mir nicht die Stecklinge aus der Erde gezogen hat. :shock:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Tetje » So 11. Jul 2021, 15:57

Hallo zusammen,

wäre das mit der Amsel nicht passiert, hätte ich vermutlich ein anderes Ergebnis zu präsentieren, so ist aber
das Leben.

Keine gespannte Luft oder Heizung, einfach sich selber im Kalthaus überlassen. Von den übriggeblieben
Kamelien hatten die Kamelien in Seramis die höchste Bewurzelungsrate. :o

DSC00673.JPG


DSC00674.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Christianf » Mo 12. Jul 2021, 22:30

Hallo Tetje,

das ist interessant. Ich hatte zuletzt auch noch einmal mit verschiedenen Substraten experimentiert und festgestellt, das in Seramis oft die Bildung von weißem Kallus ohne die Bildung von Wurzeln zu beobachten ist. Die Erfolgsquote ist bei mir vielleicht 50 %. Was interessanterweise auch funktionierte, war Steckschaum, wenn die Schaumstücke lang genug waren. Ich werde das bei Gelegenheit mal hier dokumentieren.
Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar
Christianf
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Hanninkj † » Mo 12. Jul 2021, 22:39

Hallo Tetje,

ich habe mit Seramis guten Erfolg bei 20-25 Grad. Bei niedrige Temperaturen nur Kallusbildung.
Mit Stecklinge machen ist Temperatur auch wichtig, sind meine Erfahrungen.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj †
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Tetje » Di 13. Jul 2021, 17:48

Hallo Ton, hallo Christian,

mit der Methode von Theo B. hatte ich den besten Erfolg, bis zu dem Tage als sich die Amsel verflogen hatte.
Für mich persönlich war es wichtig, solch ein Experiment ohne Hilfsmittel durchzuführen. Um einfach zu sehen,
ob die Stecklinge auch "anders" bewurzeln. Hier ist aber Geduld und viel Zeit nötig. ;)

Christian, du hast mich neugierig gemacht. :o Ich schau' mal nach, ob sich Wurzeln in Seramis gebildet haben.
Nur sind die Stecklinge von sehr seltenen Kamelien Züchtungen, die man nicht kaufen kann. :)

Die Neugierde ist aber einfach größer..... :lol:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Stecklinge von Kamelien - "Schritt für Schritt" - in Bildern

Beitragvon Tetje » So 18. Jul 2021, 17:03

Hallo zusammen,

ein Steckling gut bewurzelt und einer mit Kallus. :o
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Vorherige

Zurück zu Vermehrung, eigene Züchtungen & Züchtung




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste