Sansevieria ballyi L.E.Newton - Bogenhanf

Sansevieria ballyi L.E.Newton - Bogenhanf

Beitragvon Tetje » Mo 12. Feb 2018, 20:07

Hallo zusammen,

ich habe mich erst über den deutschen Name gewundert und nach meiner Recherche bin ich auf folgenden Hinweis gestoßen:
Die westafrikanische S. trifasciata wird als Lieferantin für eine hanfartige Faser für die Seilerei genutzt. Die Eingeborenen machten früher aus diesen Fasern Bogensehnen, daher der deutsche Name Bogenhanf. ;)


Heute möchte ich euch die Sansevieria ballyi L. E. Newton aus Kenia, genauer aus dem Taita Distrikt am
Kivuko Hill, in der Nähe vom Tsavo-National Park vorstellen. Die wissenschaftliche Erstbeschreibung erfolgte durch den schweizer Botaniker und Gelehrten Leonard Eric Newton.

2018-01 018.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Sansevieria ballyi L.E.Newton - Bogenhanf

Beitragvon Martin » Mo 12. Feb 2018, 22:16

Hallo Tetje,

diese Art steht bei mir noch auf der Wunschliste, auch wenn sie auf den ersten Blick vielleicht nicht besonders interessant wirken mag. Sie soll aber einen angenehmen Duft besitzen. Was du so alles auf deinem Speicher besitzt. :--D
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Sansevieria ballyi L.E.Newton - Bogenhanf

Beitragvon Tetje » Di 13. Feb 2018, 14:35

Hallo Martin,

die Gattung wird völlig unterschätzt die Blüten sind wunderschön und treten einfach ährig, einfach-kopfig
und rispen-verzweigt auf. Leider blühen die meisten Pflanzen nicht und viele Pflanzenfreunde glauben, dass
das normal ist. Was auch wenig bekannt ist und das dürfte für dich Isabel von Wichtigkeit sein, die Pflanzen eignen sich hervorragend zu medizinischen Nutzung. Die Einheimischen verwenden sie in der traditionellen Medizin/Heilkunst. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Agave, Aloe, Gasteria, Haworthia, Sansevieria und verwandte Gattungen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste