Aussaat im Zimmergewächshaus von Löwenmäulchen

Aussaat im Zimmergewächshaus von Löwenmäulchen

Beitragvon Rosenfan123 » Sa 9. Mär 2019, 17:30

Hallo zusammen,

ich habe vor ca. 2 Wochen Samen von Löwenmäulchen in einem Zimmergewächshaus ausgesät. Die Pflänzchen sind mittlerweile ca. 5cm groß (1 Blattpaar), aber die Stängel sind unglaublich dünn. Es sind schon einige Pflänzchen beim Gießen einfach umgeknickt.
Was könnte ich tun, damit die Pflänzchen kräftiger werden?
- Ist es sinnvoll mit einer Flüssigdüngung zu beginnen?
- Ich traue mich nicht die Pflänzchen zu vereinzeln. Wie lange kann ich noch warten?
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Rosenfan123
Benutzeravatar
Rosenfan123
 

Re: Aussaat im Zimmergewächshaus von Löwenmäulchen

Beitragvon Tetje » Sa 9. Mär 2019, 18:31

Hallo Rosenfan,

die Sämlinge sind vergeilt und brauchen mehr Licht ;) . So wie es aussieht ist auch die Erde zu feucht.
Mit dem Düngen solltest du noch warten. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Kultur- & Pflegehinweise




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast