Trifolium und Oxalis - Weißklee und Sauerklee

Trifolium und Oxalis - Weißklee und Sauerklee

Beitragvon Tetje » Mo 2. Sep 2019, 17:44

Hallo zusammen,

die Gattungen Trifolium und Oxalis (Weißklee und Sauerklee) werden fast immer von Gartenfreundinnen
und -freunde verwechselt. Es handelt sich um zwei völlig verschiedene Gattungen. Das Foto von mir
verdeutlicht das und die Unterschiede kann man sehr gut erkennen.

Ich benutze beide als Begleitpflanzen zu meinen Kübelpflanzen, oft unterpflanzt und die Gattungen kommen damit sehr gut zurecht. Sicherlich habt ihr beide noch nicht als Duo auf ein Foto gesehen. Das möchte ich
heute nachholen. :)

20190901_110956.jpg


Beides sehr attraktive und empfehlenswerte Pflanzen. :--D
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Trifolium und Oxalis - Weißklee und Sauerklee

Beitragvon Martin » Mo 2. Sep 2019, 19:05

Hallo Tetje,

dem kann ich mich ebenfalls nur anschließen. :--D Heute fand ich auch eine Auslese aus Trifolium repens mit roten Flecken im Blatt. Ich habe ein paar Triebe umgeleitet und hoffe sie bewurzeln zu können.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Trifolium und Oxalis - Weißklee und Sauerklee

Beitragvon Tetje » Di 3. Sep 2019, 12:43

Hallo Martin,

auf einer Pflanzenausstellung in den Niederlanden hatte ein Händler Trifolium ausgestellt, du glaubst garnicht wie viele Auslesen es gibt. :o

Die Triebe werden ohne Probleme bewurzeln. Viel Erfolg. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Kübel- & Begleitpflanzen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste