Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Beitragvon Tetje » Mi 5. Feb 2020, 18:24

Hallo zusammen,

diese neue Züchtung aus dem Hause Selecta Klemm GmbH & Co.KG aus Stuttgart, hat für Aufsehen auf der IPM 2020 in der GRUGA in Essen gesorgt.

IMG_2611.JPG


Die roten Brakteen der Sorte Euphorbia pulcherrima 'Skystar', auf denen sich weiße Punkte wie Lichtefekte befinden, imponierte nicht nur die Preisrichter, sondern auch die Fachbesucher auf der diesjährigen Messe als beste Weltneuheit. Der Züchter ist Christian Welzel.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Beitragvon Martin » Do 6. Feb 2020, 06:38

Hallo zusammen,

da frag ich mich doch selbst, was dies für Preisrichter sind. :shock: Ich machte selbst in einem Poinsettien-Betrieb meine Lehre. Schon damals vor knapp 40 Jahren gab es hin und wieder ein paar Ausreisser mit weissen Flecken. Manche bekamen einen Namen wie z.B. Poinsettia 'Marble'. Fuß konnten diese Sorten allerdings nie fassen. Ein Weihnachsstern muss beim Kunden halt einfarbig rot blühen und nicht gefleckt wie eine Kuh. :x
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Beitragvon Christianf » Do 6. Feb 2020, 10:35

Hallo Martin,

das sehe ich auch so. Für mich als potentiellen Käufer muss ein Weihnachtsstern wie ein Weinachtsstern aussehen. :)
Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar
Christianf
 

Re: Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Beitragvon Rudi » Fr 7. Feb 2020, 05:31

Hoi

Die juengeren Leute, denken heute aber anders und verzichten auf festgelegte Standards. 8-) ;)

Martin, waren die Ausfaller stabil oder nur bei einer Pflanze zu sehen?
Grueezi aus der Schweiz
Benutzeravatar
Rudi
 

Re: Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Beitragvon Martin » Fr 7. Feb 2020, 06:58

Hallo Rudi,

ich würde sagen von panaschierten Sorten wie Poinsettia 'Marble' schon. Die Vermehrung geschah ja vegetativ. Es konnte aber passieren, dass eine panaschierte Sorte einen Trieb mit einfarbigen Hochblättern hervor brachte. Dies war aber bei 5-7 triebiger Ware kein Problem. Die panaschierten Sorten sieht man hin und wieder schon einmal in Blumenläden. Weisse Flecken auf Hochblättern gab es früher schon. Waren aber sehr selten und früher nicht gewünscht.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Euphorbia pulcherrima 'Skystar' - Poinsettie (Weltneuheit)

Beitragvon Tetje » Sa 8. Feb 2020, 12:04

Hallo Martin,

gut zu wissen und deshalb freue ich mich immer über Hintergrundinformationen :--D . Dann sieht die Welt schon
anders aus..... 8-) ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Züchtung & eigene Züchtungen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste