Steinkauzröhre (Nisthilfe) - Aktiver Umweltschutz

Hier können die Gäste lesen.

Steinkauzröhre (Nisthilfe) - Aktiver Umweltschutz

Beitragvon Tetje » So 3. Okt 2021, 17:31

Hallo zusammen,

mittlerweile stehen die Steinkäuze in Deutschland auf der Roten Liste. Seit längerer Zeit plane ich so eine
Röhre bei mir in der alten Hänge-Buche anzubringen. Da der Oktober eine recht günstige Zeit (Jungvögel
suchen in dieser Zeit ihr eigenes Revier) so ein Vorhaben umzusetzen, habe ich mich am letzten Freitag
zum Kauf einer Röhre entschlossen.

DSC01791.JPG


So eine Höhle ist nicht ganz billig und es darf nicht nur bei einer Höhle bleiben, die Steinkäuze brauchen
eine Ausweichhöhle.

DSC01792.JPG


Leider hat mit der sehr regenreiche Sonntag einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich muss das Anbringen verschieben.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Steinkauzröhre (Nisthilfe) - Aktiver Umweltschutz

Beitragvon Raphia1012 » Sa 9. Okt 2021, 22:27

Hallo Tetje

Wie geht es mit der Höhle weiter, hat sie inzwischen ihren Stammplatz gefunden?

Die Mieter warten sicher schon. ;)
Viele Grüße
Raphia
Benutzeravatar
Raphia1012
Moderatorin
- Fotoforum
- Wetter- und Naturforum
 

Re: Steinkauzröhre (Nisthilfe) - Aktiver Umweltschutz

Beitragvon Tetje » So 10. Okt 2021, 10:37

Hallo Raphia, hallo zusammen,

im Moment zeigt sich der Oktober von seiner goldenen Seite und am Samstag habe ich das schöne Wetter ausgenutzt, da es höchste Zeit wurde das Projekt umzusetzen. Beim Sonnenschein und den sehr guten Lichtverhältnissen, habe ich mir die Verarbeitung der Röhre angesehen und die musste überarbeitet werden.
Da die Höhle doch ein Jahrzehnt halten sollte.

So ein Projekt nimmt recht viel Zeit in Anspruch, einfach eine Höhle aufhängen, damit ist es nicht getan.
Immer positiv denken, da man eine Menge zum aktiven und gelebten Umweltschutz beiträgt. Die sehr
selten gewordenen Käuze finden kaum noch Nisthöhlen und brauchen unsere Hilfe. So ein Projekt sollte langfristig ausgerichtet werden, da Tiere Veränderungen überhaupt nicht mögen.

Ich hatte neutrales Öl für den Außenanstrich gewählt, da das Holz sehr weich ist und mindestens ein
Jahrzehnt halten sollte.

IMG_20211009_113428.jpg


So ein Anstrich ist relativ schnell erledigt.

IMG_20211009_113436.jpg


Da die Höhle mit Eisendraht getackert wurde, habe ich durch Vorbohren und Verschrauben mit Edelstahlschrauben die Festigkeit und Stabilität der Höhle erhöht.

IMG_20211009_114824.jpg


Die Farbe war nun getrocknet und konnte abgewischt werden.

IMG_20211009_115153.jpg


Auch Steinkäuze haben einige Feinde im Tierreich. Hier empfiehlt es sich den Höhleneingang mit Blech
zu stabilisieren, damit niemand ins Innere der Höhle vordringen kann.

IMG_20211009_115555.jpg


Eine ausgediente Dose einer Handcreme z.B. kann hier sehr hilfreich sein, der Rand wird mit einer
Blechschere ausgeschnitten und mit kurzen Nägel befestigt.

IMG_20211009_120759.jpg


Hier haben Marder z.B. kaum eine Chance.

IMG_20211009_120754.jpg


Die fertige Höhle in luftiger Höhe anzubringen war ein Abenteuer, hier empfiehlt es sich mit zwei
Personen zu arbeiten und die Sicherheitsregeln für solche Arbeiten zu beachten. Der ganze Aufwand
hat sich gelohnt und nun kann die Steinkauzröhre bezogen werden.

IMG_20211009_130336.jpg


Die Käuze brauchen als Hilfe einen Kletterast und der Eingang sollte in Richtung Südosten ausgerichtet
werden. Auch ist es wichtig auf die Einflugschneise zu achten, damit die Käuze ohne Probleme die Höhle anfliegen können.

Ich hoffe, einige Nachahmer zu finden, wir sind es der Natur und den nachfolgenden Generationen
schuldig.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Tierwelt




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste