Vanda 'Ocean Beauty'

(wie z.B. Vanda / Holcoglossum / Acampe / Aerides / Arachnis / Ascocentrum / Ascoglossum / Gastrochilus / Luisia / Neofinetia / Pelantheria / Pomatocalpa / Renanthera / Rhynchostylis / Sarcochilus / Trichoglottis / Vandopsis)

Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Tetje » Do 10. Nov 2016, 19:12

Hallo zusammen,

was für eine schöne Farbe und Blüte, sicherlich ist die Vanda Sorte 'Ocean Beauty' ein gelebter
Orchideen-Traum. :o :o

05-2016 275.JPG


07-2016 260.JPG


05-2016 274.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Martin » Do 10. Nov 2016, 21:01

Hallo Tetje,

ich nehme mir seit Jahren vor, mir eine kobaltblaue Vanda zu kaufen. Wenn aber nur von einem Züchter. Die Pflanzen die in einem Gartenmarkt stehen, gehen meist nach ein paar Wochen im Zimmer trotz guter Pflege ein. :(
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Tetje » Sa 12. Nov 2016, 10:46

Hallo Martin,

woran liegt das?
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Martin » Sa 12. Nov 2016, 18:35

Hallo Tetje,

eine Vanda ist schon etwas Besonderes. Oft wird sie in Glaszylindern angeboten. Dort findet die Pflanze ein
künstliches Mikroklima vor. Gartenmärkte bieten die Pflanzen jedoch zusammen mit anderen Orchideen wie Phalaenopsis und Paphiopedilum auf einem Tisch an. Pflege bekommen sie nicht. Nach zwei Wochen färben sich schon die Blätter der Vanda bräunlich. Ein unwissender Kunde kauft solch eine Pflanze und hat leider wenig Freude mit solch einer stiefmütterlich behandelten Vanda. :(
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Tetje » Sa 12. Nov 2016, 19:28

Hallo Martin,

hast du Erfahrung mit der Pflege dieser seltenen Orchideen Sorten und wie sollte sie gepflegt werden? ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Martin » So 13. Nov 2016, 18:42

Hallo Tetje,

ich habe noch keine Erfahrung mit Vanda`s gesammelt. Durfte lediglich vor Jahren eine bekannte Gärtnerei in Neukirchen-Vluyn besuchen, die unter anderem Vanda`s kultivieren.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Vanda 'Ocean Beauty'

Beitragvon Gruni » Mo 14. Nov 2016, 21:19

Vanda pflegt man am besten wie einen Kaktus. In den durchscheinenden Vasen geht es auch im lufttrockenem Wohnzimmer recht gut. Winters 1x wöchentlich die Pflanze bis zu/unter die ersten Blätter tauchen, auf jeden Fall alle Wurzeln mit und das etwa 15 Minuten lang. Das Wasser sollte mit 1/4 normalem Zimmerpflanzendünger angereichert sein und am besten Regenwasserqualität haben. Kurz abtropfen und wieder die Wurzeln in die Vase zwirbeln. Sommers am besten 2x wöchentlich die gleiche Prozedur und einmal monatlich in de Wanne überbrausen um den Staub vom Blatt zu entfernen. Standort hell aber nicht sonnig, zumindest Mittagssonne vermeiden und im März besonderes Augenmerk darauf legen weil dann die Sonne schon sehr schnell Verbrennungen verursacht. So kultiviert sollte eine Vanda bis zu 2x jährlich blühen. Besonderes Augenmerk auf stehendes Wasser in den Blattachseln legen, das führt spätestens am 3. Tag zu Fäulniss. Ein gut belüfteter Standort hilft insgesamt sehr und führt der Pfalnze auch regelmäßig frisches Kohlendioxyd zu, denn der hellste Standort und die beste Düngung helfen wenig wenn nicht genug verstoffwechselt werden kann. Übrigens ein Problem in den modernen und dichten Gewächshäusern allenthalben, was der Gärtner so ausatmet reicht für die hunderte Pflanzen keineswegs.
Viele Grüße
Gruni
Benutzeravatar
Gruni
 


Zurück zu Vanda und ähnliche Gattungen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast