Camellia changii aufgepfropft

Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hiodoshi » Di 19. Sep 2017, 15:26

Hallo,

beim Giessen der Kamelien ist mir etwas dummes passiert. Ein Trieb von C. changii ist abgebrochen. :x
Aber was ist zu tun :?: Zum Wegschmeißen war mir der Trieb einfach zu schade. Deshalb habe ich einen C. sasasanqa Sämling herausgesucht und auf diesen kurzer Hand den abgebrochenen Trieb gepfropft, eine Plasiktüte über das Ganze gezogen und im Badezimmerfenster plaziert. Passiert ist das Unglück Ende August. Nun, 3 Wochen später sieht die Pflanze noch erstaunlich gut aus.
Ich bin sehr gespannt, ob diese Vereinigung gut gehen kann. :?:

C changii aufgepfropft.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia changii

Beitragvon Hanninkj » Di 19. Sep 2017, 17:30

Bei mir noch 4 Wochen alle 2 tot, leider. Ich hoffe, das es gelingt!

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Moni » Di 19. Sep 2017, 20:51

Hallo Hiodoshi
Ich drücke ganz fest die Daumen.
Viele Grüße aus der Schweiz,
Moni
Benutzeravatar
Moni
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hiodoshi » So 15. Okt 2017, 20:30

Hallo,
danke Ton und Moni. :--D
Noch hat sie kein Blatt verloren und sieht gut aus. Der Steckling ist jetzt 6 Wochen alt......... :mrgreen:
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hanninkj » So 15. Okt 2017, 21:44

Das gibt gute Erwartung!

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hiodoshi » So 19. Nov 2017, 21:40

Hallo,
ich bin sehr überrascht: noch immer steht sie genauso wie auf dem Bild oben da. ;)

Vor ca. 2 Wochen habe ich die Pflanze in ein kühles Zimmer am Fenster plaziert. Auch das hat sie bisher gut weggesteckt.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hanninkj » So 19. Nov 2017, 21:44

Das ist schon gut wenn noch immer die Blaetter da sind. Bei mir waren sie nach 6 Wochen abgefallen.

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Tetje » So 19. Nov 2017, 23:48

Hallo Beate,

zeig doch mal bitte ein aktuelles Foto, vielen Dank. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hiodoshi » Mo 20. Nov 2017, 13:05

Hallo Tetje,
der Bitte kann ich gern nachkommen. ;)

C changii.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia changii aufgepfropft

Beitragvon Hanninkj » Mo 20. Nov 2017, 18:15

Noch immer gut!

Ton
Benutzeravatar
Hanninkj
Moderator
Klematisfachforum
 

Nächste

Zurück zu Vermehrung, eigene Züchtungen & Züchtung




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast