Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Beitragvon Tetje » So 21. Feb 2016, 12:25

Hallo zusammen,

ich habe diese seltene Art noch nie ausgesät und möchte diesbezüglich ein Tagebuch führen und euch an dem Experiment teilhaben lassen. 8-)

Ich habe von meinem Freund Ton Samen geschenkt bekommen und habe diesen Samen zunächst 24 Std.
in warmen Wasser eingeweicht.

seltsame Vorgärten 2016 011.JPG


Nach 24 Std. habe ich den Samen in einem sterilen Kultursubstrat gesteckt und den Samen mit Erde abgedeckt.

seltsame Vorgärten 2016 012.JPG


Bitte nicht die Beschriftung vergessen und den Samen vor Mäusen geschützt, warm und hell aufstellen.

Fortsetzung folgt.
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Beitragvon Herbert Elpers » Sa 23. Apr 2016, 14:34

Hallo Tetje,

bin schon gespannt auf die Fortsetzung deiner Aussaat von Camellia changii .Vielleicht regt sich ja dort schon etwas.

Schöne Grüße von Herbert
Benutzeravatar
Herbert Elpers
 

Re: Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Beitragvon Tetje » So 24. Apr 2016, 18:29

Hallo Herbert,

danke für das Erinnern. Ich habe soviel Samen zum Aussäen erhalten, dass ich an die Aussaat dieser Rarität nicht mehr gedacht habe. 8-) :)

Im Moment ist noch nichts zu sehen............ ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Beitragvon Herbert Elpers » Mo 25. Apr 2016, 16:57

Hallo Tetje,

vielen Dank für deine Antwort, mach dir bitte keinen Stress,

viele Grüße von Herbert.
Benutzeravatar
Herbert Elpers
 

Re: Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Beitragvon Hiodoshi » Mo 22. Jul 2019, 20:37

Hallo Tetje,
was ist aus deinem Aussaatversuch geworden :?: Ist ja schon etwas her....

Ich habe im späten Herbst des letzten Jahres meine ersten 4 Samen ernten können. Von den 4 Samen sind 3 gekeimt.
Aufgestellt habe ich sie, wie auch die Japonica Sämlinge, im Zimmergewächshaus im Bad auf dem Fensterbrett. Auch habe ich als Substrat Tongranulat gewählt.
Nein, der Kreuzungspartner ist nicht bekannt. Das hat die Natur übernommen.......

Sämling C changii.jpg
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
 

Re: Camellia changii syn. azalea - Vermehrung über Aussaat

Beitragvon Tetje » Mo 22. Jul 2019, 20:44

Hallo Beate,

leider den Larven der Dickmaulrüssler zum Opfer gefallen. :evil:

Durch das regelmäßige Einbringen der Nematoden sind die Plagegeister deutlich weniger geworden. Das nächste Ausbringen werde ich im August durchführen.

Morgen schaue ich mir die große Changii von Theo an. Ich freue mich schon. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 


Zurück zu Vermehrung, eigene Züchtungen & Züchtung




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast