Camellia Narumigata-Sämling

Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Hiodoshi » Sa 30. Nov 2013, 14:29

Seit einigen Jahren (genaues Datum ist leider nicht bekannt, ca. 6 Jahre) pflege ich eine Narumigata-Sämlingspflanze. In diesem Jahr blüht sie nun endlich! :D
Die Blüte finde ich sehr interessant, da sie weiße Streifen auf rosafarbenen Blütenblättern zeigt.

LG
hiodoshi
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Tetje » So 1. Dez 2013, 11:13

Hallo Hiodoshi,

die Mutter ist C. sas. 'Narumigata', der Vater ist unbekannt.

C. sas. 'Narumigata' x ?

Warum nimmst du keine gezielten Kreuzungen vor?
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Martin » So 1. Dez 2013, 12:47

Hallo Hiodoshi,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner erfolgreichen Ausaat. :) Die einfach-blühenden Kamelien gefallen mir ebenfalls.

Steht sie bei Dir im Topf oder ist sie ausgepflanzt?
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Hiodoshi » So 1. Dez 2013, 21:36

Hallo Tetje,

hättest Du mir das mal vor 6 Jahren gesagt......! ;)
Zu der Zeit habe ich nicht an eigene Züchtungen gedacht. Ich war immer ganz glücklich, wenn sich von allein Samenkapseln gebildet haben. Diese habe ich dann eingepflanzt und mich gefreut wenn grün erschien. :lol:
Immerhin bin ich froh, wenigstens den Namen der Mama auf dem Etikett vermerkt zu haben. :roll:

Hallo Martin

Ich habe sie im Topf. Gerade C. sasanquas haben es hier im Norden ausgepflanzt schwer. Wenn sie auch den Winter überleben, haben sie häufig Probleme mit den sonnenarmen Sommern. In Topfkultur habe ich immer noch die Möglichkeit sie an die gerade sonnigsten und wärmsten Plätze zu rücken. So gibt es dann auch einige Blüten! ;)

LG
hiodoshi
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Hiodoshi » Fr 16. Dez 2016, 16:15

Hallo,
der Sämling blüht auch in diesem Jahr. 8-)
Die Blüte ist seit 3 Jahren stabil. In jedem Jahr hat sie die kleinen weißen Flecken und Streifen beibehalten. :--D

Narumigata Saemling.jpg


Kennt sich jemand mit dem Anmelden eigener Züchtungen aus und kann auch sagen wie das funktioniert und was es kostet :?:
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 

Re: Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Tetje » Fr 16. Dez 2016, 18:14

Hallo Beate,

für die Registrierung ist die Internationale Kamelien Gesellschaft ( International Camellia Society" (ICS) zuständig, bitte anklicken:
Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Ich gehe davon aus, dass du "Herr" der englischen Sprache bist und alle weiteren Informationen findest du
beim Durchlesen von meinem Link. ;)

Viel Erfolg und herzlichen Glückwunsch. :xmas_up:
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Camellia Narumigata-Sämling

Beitragvon Hiodoshi » Fr 16. Dez 2016, 22:02

Hallo Tetje,
danke für deinen Tipp. ;)
Ich werde mich da mal durchlesen und das Thema in Angriff nehmen. :)
Liebe Grüße
Hiodoshi

A garden is a thing of beauty and a job forever..........
Benutzeravatar
Hiodoshi
Moderatorin
Kamelienfachforum
Wetter- & Naturforum
 


Zurück zu Vermehrung, eigene Züchtungen & Züchtung




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast