Vorstellung der Sektion Polyactium

Vorstellung der Sektion Polyactium

Beitragvon Gast » Mo 28. Okt 2013, 18:45

Ich möchte beginnen, einzelne Sektionen der Gattung Pelargonium vorzustellen.

In unten stehendem Beitrag wurde allgemein und allgemeines von und über Pelargonien / Sektionen geschrieben:

Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Nun möchte ich die einzelnen Sektionen beschreiben.

Beginnend mit Sektion Polyactium

Hierhin gehören 20 Arten in 4 Subsektionen. Die Bezeichnung Polyactium bezieht sich auf die vielblütigen , sternförmigen Blüten , die die meisten Arten dieser Sektion aufweisen.
Alle - mit Ausnahme von Pelargonium gibbosum - sind Geophyten mit großen unterirdischen Knollen und großen Blättern, die fiederartig oder gelappt sind. Einige Arten besitzen die Eigenart, bei Trockenheit die
Größe ihrer Blätter zu verkleinern.

Die Blüten vieler Arten duften nachts - deshalb findet die Bestäubung durch Nachtfalter statt.
Etwas ganz Besonderes sind 3 (4) Arten aus dieser Sektion - bei denen die Blütenblätter in etwa - 14 Zipfel - tief gespalten sind.
Dieses charakteristische Prinzip - der lasziniaten Aufspaltung der Kronblätter - dient dem Prinzip der feinen Flächenaufteilung - vergrößerter Oberfläche - es können mehr Duftstoffe erzeugt werden.

Bei diesen 3 Arten handelt es sich um
Pelargonium schizopetalum - Pelargonium bowkeri - Pelargonium caffrum - und Pelargonium amatymbicum
welches oft aber auch als Synonym von Pelargonium schizopetalum angesehen wird.

Der Duft dieser Arten ist kein " Ekelgeruch " , er wird mit einem starken Parfümduft - wie ihn viele Nachtblüher haben - angegeben.

(Diese Angaben habe ich - in angepasster Form - einem Artikel von Dr. Stefan Vogel aus der Reihe "Botanische Studien" , Heft 1 aus dem Jahre 1954 entnommen. Erschienen VEB Gustav Fischer Verlag , Jena ).

Aus der Sektion Polyactium wurde schon vorgestellt:

Pelargonium gibbosum


Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Pelargonium luridum


Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Pelargonium pulverulentum


Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Pelargonium caffrum

Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Pelargonium schizopetalum

Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.

Neuzugang: 13. Mai 2015:

Pelargonium bowkeri


Du musst registriert und eingeloggt sein, um Links sehen zu können.



Weitere werden folgen !!
Gast
 

Re: Vorstellung der Sektion Polyactium

Beitragvon Tetje » Mo 28. Okt 2013, 23:22

Brigitte, würdest du bitte den Anfängern erklären was Sektionen bedeuten, vielen Dank. ;)
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Vorstellung der Sektion Polyactium

Beitragvon Gast » Mi 30. Okt 2013, 23:40

Ja, gerne. Es gibt etwa 250 bis 280 Arten in der Familie Pelargonia ( Pelargonien ).

Um diese zu ordnen hat man sie in Sektionen unterteilt. Diese Sektionen sollen die Arten nach bestimmten Merkmalen unterscheiden: nach Aussehen, ob sukkulent oder strauchig, ob Geophyten ( knollige Arten) und vielen Merkmalen mehr.
Zur Zeit sind 16 Sektionen gültig. Das hat sich im Laufe der Jahrhunderte mehrmals geändert.
Gast
 


Zurück zu Züchter, Geschichte & Botanik




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast