Ipheion uniflorum (Lindl.) Raf.- Einblütiger Frühlingsstern

Hier können die Gäste lesen.

Ipheion uniflorum (Lindl.) Raf.- Einblütiger Frühlingsstern

Beitragvon Martin » Mo 23. Mär 2020, 19:40

Hallo zusammen,

die Erstbeschreibung des Frühlingssterns erfolgte durch John Lindley. Einem englischen Botaniker. Man glaubt kaum, dass der Frühlingsstern eine winterharte Zwiebelpflanze sein soll. Stammt doch dieses Amaryllisgewachs ursprünglich aus Uruguay und Argentinien. Mittlerweile findet sich dieser Neophyt aber schon an manchen Stellen in Nordrhein-Westfalen wild. Angeblich soll die 20-30 cm hohe Pflanze in der Küche als Würzpflanze verwendbar sein. Dies ist sehr gut vorstellbar. Zeigt diese Blume beim Zerreiben doch einen intensiven Lauchgeruch.

An Anspruchlosigkeit ist das Amaryllisgewächs jedenfalls nicht zu überbieten. Lediglich ein etwas trockener Standort wird bevorzugt. Im Garten treibt der Frühlingsstern oft schon im Herbst aus. Daher sollte er ein wenig geschützt vor einer Mauer gepflanzt werden. Dann treiben Ende März bis oft weit in den Mai bläulich weisse Blüten zwischen den grasartigen Blättern hervor.

IMG_6543.JPG
Nach Deiner Registrierung sind die Dateianhänge für Dich sichtbar.
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 

Re: Ipheion uniflorum (Lindl.) Raf.- Einblütiger Frühlingsstern

Beitragvon Tetje » Mi 25. Mär 2020, 11:41

Hallo Martin,

ein sehr schöner Frühlingsbote und sicherlich ein interessanter Kandidat für die Randbepflanzung im
Staudenbeet. :--D
Viele Grüße
Tetje

„Habt Ehrfurcht vor der Pflanze, alles lebt durch sie!“
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Tetje
 

Re: Ipheion uniflorum (Lindl.) Raf.- Einblütiger Frühlingsstern

Beitragvon Martin » Mi 25. Mär 2020, 19:21

Tetje hat geschrieben:... sicherlich ein interessanter Kandidat für die Randbepflanzung im
Staudenbeet. :--D


Hallo zusammen, hallo Tetje

eine gute Idee. Allerdings wächst bei mir schon der Schneestolz als Randbepflanzung. :--D
Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Stauden- und Hostafachforum
 


Zurück zu Zwiebeln & Knollen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast